Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2008

Herausgeber des Portals

 optimiert für Mozilla Firefox 1024x768

Dieses Layout basiert auf YAML © von Dirk Jesse | TYPO3 Template © von t3net.de

Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

6. Juni - Sinusstudie „WIE TICKEN JUGENDLICHE 2016?“

Mit großer medialer Aufmerksamkeit wurde  die neue Sinusstudie WIE TICKEN JUGENDLICHE 2016? in Berlin  vorgestellt. Am 6. Juni 2016 wird das Landesinstitut für Pädagogik und...hier bitte weiterlesen


Tagung für allgemeinbildende Schulen im Saarland mit einem Vortrag von Prof. Dr. Stefanie van Ophuysen, Universität Münster

Den Grundschulübergang gestalten, begleiten, bewältigen – Eine Herausforderung für Lehrkräfte, Eltern und Schüler/innenhier bitte weiterlesen


Sprachsensibler Fachunterricht

Gastvortrag von Prof. Josef Leisen am 30. Mai 2016hier bitte weiterlesen


Willkommen in unserer Stadt

Projektstart für Kinder aus Syrien und Deutschlandhier bitte weiterlesen


Landesrunde der 55. Deutschen Mathematik-Olympiade

Am vergangenen Samstag (21.05.2016) bevölkerten ausnahmsweise keine Lehrerinnen und Lehrer, sondern 80 Dritt- und Viertklässer/innen aus 19 saarländischen Grundschulen das Landesinstitut für...hier bitte weiterlesen


SR Fernsehen berichtet über die Ausstellung LISCHKE/SCHWARZ-WEISS

Der Kulturspiegel des SR Fernsehens hat über Joachim Lischkes Werk und die Fotoausstellung LISCHKE/SCHWARZ-WEISS berichtet, die derzeit im Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) zu sehen ist....hier bitte weiterlesen


Viele Oberstufenlehrer beim Auftakt „ImBilde“

Mit dem Abiturverfahren 2017 sollen die bundeseinheitlichen Bildungsstandards in der Oberstufe für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik umgesetzt werden. Welche Konsequenzen hat...hier bitte weiterlesen


Einführung in die Ausstellung „Inspiration Antike - Eugen von Boch und die Archäologie des 19. Jahrhunderts"

Eugen von Boch (1809 bis 1898) war deutscher Unternehmer, Gesellschafter in vierter Generation und Leiter des Familienunternehmens Villeroy & Boch. Darüber hinaus war Eugen von Boch ein...hier bitte weiterlesen