Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2008

Herausgeber des Portals

 optimiert für Mozilla Firefox 1024x768

Dieses Layout basiert auf YAML © von Dirk Jesse | TYPO3 Template © von t3net.de

Landesinstitut für Pädagogik und Medien



  • • la philosophie d’Agito en 3 piliers : communauté participative - codéveloppement - philosophie du libre

  • • Suivre l'évolution des pratiques, l'actualité du monde du FLE et se former
  • • Agito pour s’informer : bulletin d’information, podcasts, articles,…
  • • Agito pour Se former : tutoriels interactifs, défis, quêtes, missions, projets, glossaire,…

  • • Trouver appui parmi ses pairs, partager son expérience, mettre en valeur ses compétences
  • • 1. Agito pour Enseigner : répertoires collaboratifs, ressources pour apprenants et formateurs

  • • 2. Agito pour Participer : Foire Aux Questions, profils utilisateurs, participation aux ressources, projets,…


  • ¿Sabes qué son las infografías?
  •  ¿Las conoces pero no te atreves a hacer ninguna?
  • En este webinario conoceremos
  • los beneficios didácticos y cognitivos de "infografiar"
  • los contenidos de cualquier asingatura así como consejos para diseñarlas y herramientas al alcance de cualquier persona (profes y alumnos) sin conocimientos de diseño gráfico.
  • Ana Gómez / anfitrión: Daniel Hernández Ruiz
  • 25. 02. 2016 | 19:00h - 20:30h CET


  • créer un projet collaboratif entre ses classes
  • ouvrir le projet sur l'international
  • ancrer l'anglais dans le réel
  • combiner classe inversée, différenciation et intelligences multiples
  • motiver les élèves et les faire s'engager dans leur apprentissage
  • Lundi, 7 mars 2016, 19:00h – 20:30h CET
  • Présentateurs: Sébastien Franc, Régine Ballonad-Berthois
  • Modératrice: Laure Savourat
  • 07.03.2016 | 19:00h - 20:30h CET

  • E4.512-0556: Les outils pour sonder les élèves
  • Sonder, voter, pour quoi faire ?
  • Passage en revue des sites et applications Plickers, Kahoot, Polleverywhere, Socrative, Sticky Moose, ..
  • Le matériel nécessaire à chaque outil
  • Leurs avantages et inconvénients
  • Le outils alternatifs
  • Les participants seront bien sûr invités à répondre... à des sondages et à des interros surprises !
  • Isabelle Dufrêne, Christelle Michelet, Laure Savourat
  • 03. 03. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
  • https://webconf.vc.dfn.de/outils
  • v.gd/outilspoursonder
  • Téléchargez la feuille d'infos


  • 4.512-04560: YouTube-Stars
  • YouTube-Stars sind Teil der Lebenswelt vieler Jugendlicher, Erwachsenen jedoch bleibt das Phänomen oftmals unverständlich. Doch bieten die Videos vielfach unterschätztes Potential für den Einsatz im Sprachunterricht – von der Analyse zum Selbermachen:
  • Die Sprache der YouTube-Stars
  • Die Themen der YouTube-Stars
  • Videos selbst produzieren
  • Montag 21. März 2016 – 19:00h – 20:30h CET
  • MMag. Dr. Elke Lackner:  Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer - Karl-Franzens-Universität Graz
  • Moderator: Prof. Dr. Thomas Strasser, PH Wien
  • Zugangslink: https://webconf.vc.dfn.de/youtubestars/
  • Infoblatt


  • Dateiverwaltung
  • Ersetzen von Tafel/OHP
  • das iPad als Whiteboard
  • das iPad als Präsentationstool
  • Mindmapping/Brainstorming
  • [Feedback mit BYOD-Schülergeräten)]
  • 14. 04. 2016 | 19:00h – 20:30h CET
  • Referent: Jan HAMBSCH – Multimediaberater am Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart
  • Moderator: Dr. Simon Hassemer

  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
  • Wie man mit Bildern zum Superhelden in online Lernwelten wird
  • Zielgruppe: Moodler und Nutzer anderer Lernplattformen
  • Thema: Verwendung von Bildern in online Lernwelten
  • Problem: viele Moodle-Kursräume sind zu wenig visuell und zu textbasiert
  • Sinnvoller Einsatz von Bildern in einer Lernplattform
  • Leichtere Bedienbarkeit von Moodle durch Bilder
  • Quellen für Bilder, die man kostenlos in Moodle-Kursräumen verwenden kann
  • Anwendbarkeit der Strategien auch in anderen Lernumgebungen
  • Stephan RINKE:  Fachbereichsleiter Sprachen, VHS Essen
  • Moderator: Prof. Dr. Thomas Strasser, PH Wien

  • Créer des capsules vidéo en LVE
  • Mélanie Auriel / modérateur : Joe Dale
  • 21. 04. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
  • lien d'accès : https://webconf.vc.dfn.de/capsulesvideo/
  • Info : http://v.gd/capsulesvideo
  • * différents types de capsules et intérêt pédagogique
  • * matériel nécessaire (d’un simple smartphone au kit vidéo complet)
  • * 5 règles techniques à respecter pour un son et une image de qualité
  • * 10 règles à suivre pour une présentation attractive
  • * des exemples de capsules profs pour des vidéos explicatives (iMovie avec incrustation / Explain Everything / Videoscribe….) – du storyboard à la réalisation technique
  • * des exemples de capsules élèves : THEY HAVE FUN, LEARN & EDUCATE THEIR PEERS !
  • (création de capsules grammaticales, de vidéoguides, de tutoriels d’apps…. avec  Adobe Voice / Morfo / Photospeak / I can animate / Book Creator….).


  • La Direction du numérique pour l’éducation (DNE), qu’est-ce que c’est ?
  • Où trouver des ressources numériques à utiliser en cours de langues ?
  • - Le portail Eduthèque : la rubrique Cultures et langues
  • Où trouver des outils numériques pour la classe ?
  • - La lettre TIC’Edu
  • - Le portail national éduscol LV
  • Où trouver des scénarios pédagogiques ?
  • - Les EDU’bases
  • - Les TraAMs

 

 

 



  • La pronunciación, ¿nace o se hace? Falsos mitos sobre la pronunciación en el aula.
  • Reflexión previa sobre conceptos relativos a la fonética en el aula:
      metodologías, teorías, efectos y competencias.
  • ¿Cómo puede ayudar el conocimiento fonético a planificar mis clases?
  • No tengo conocimientos fonéticos, ¿cómo me formo?
  • Técnicas de enseñanza: corto y largo plazo. Fórmulas analógicas y digitales.
  • Aaron Pérez / Anfitriona: María Méndez Santos
  • 19.05.2016 19:00h - 20:30h CET
  • Introduzca  sin falta !!! su nombre y apellido !!!, por favor
  • No necesita ni nombre de inicio de sesión ni contraseña

  • objective: to bridge the gap between theoretical approaches to foreign language teaching and the needs of students, teacher trainees, TEFL lecturers, and those teaching at the classroom level
  • reflections on major issues and current trends in language learning and teaching
  • the balance of reflection and practice in each chapter
  • the possibility of a flexible use of this book in inductive or deductive teaching approaches
  • ready-to-use materials: thought-provoking cartoons, key concepts, recommended reading, study questions, and rewarding examples of classroom activities for beginners, intermediate, and advanced students.
  • additional material provided online: e. g. PowerPoint-Presentations for teaching TEFL and pdf-files for learners
  • other only resources: the complete bibliography, additional examples, and a German-English glossary compiled by C. Juchem-Grundmann
  • 23. 05. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
  • Presenter: Dr. Nancy Grimm / University of Jena
    Host: Uwe Klemm

  • E4.505-0756:  How to put a BYOD-concept [Bring Your Own Device] into practice
  • Dieter Umlauf
  • 30. 05. 2016 | 19:00h - 20:30h
  • access link: https://webconf.vc.dfn.de/owndevice/
  • Info: http://v.gd/owndevice
  • The introduction of a BYOD-policy (Bring Your Own Device)  as a widespread conideration  within many schools and institutions,  as almost everybody has a mobile device, nowadays
  • The necessity to figure out what legal and technical preconditions have to be fulfilled.
  • This seminar aims at making you familiar with the pros and cons in general, but with setup, technical specifications and concrete ways of implementing a BOYD environment in particular.
  • Participants will specially be informed about the basic network routines that will have to be set up to guarantee a successful launch




  • E4.111-0156: Digitale Lehrertasche: Unterrichtsvorbereitung und -durchführung mit Android-Geräten
  • Uwe Klemm
  • 02. 06. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
  • Zugangslink: https://webconf.vc.dfn.de/lehrertasche/
    Info: http://v.gd/lehrertasche
  • - Insbesondere Tablets können ein sehr praktisches Werkzeug für den Alltag des Lehrers sein. Oft wird dabei Apples iPad als Mass der Dinge betrachtet, aber auch Android-Geräte sind ernstzunehmende Tools.
  • - Vorstellen von Apps, Werkzeugen und Arbeitsabläufen für den Lehrer
  • - Unterrichtsplanung, Unterrichtsdokumentation, Notenberechnung, Notenvergabe, Bereitstellen von Unterrichtsmaterial für Schüler
  • - Die vorgestellten Apps und Dienste sind oft für unterschiedliche Plattformen verfügbar, im Webinar werden sie am Beispiel von Android diskutiert.
  • - Erwähnt werden u.a. Notiz- und Informationsdienste wie Evernote, verschiedene Notenrechner, spezifische Lehrerapps (z.B. TeacherStudio) etc.

  • Aprenderemos:
  • • ¿Qué es un juego y qué no lo es?
  • • La diferencia entre jugar y aprender
  • • Reglas, fases y tipos de juegos
  • Ponente: Javier Diaz Castromil
  • Asesor pedagógico de ELE de SGEL / Formador de formadores y coach
  • Anfitrión: Daniel Hernández Ruiz [ProfedeELE.es]

  • E4.121-0356 Sources of Free or Low-cost Professional Development on Demand
  • Dr. Peggy George / Host: Rita Zeinstejer
  • 13. 06. 2016 | 19:00h -20:30h CET
  • access link: https://webconf.vc.dfn.de/livebinders/
  • Info: http://v.gd/livebinders
  • The need for meaningful professional development for teachers  in times of severe budget cuts
  • The need for high quality, no-cost/low-cost alternatives which are flexible and support teachers who are eager to take charge of their own learning in relevant, meaningful ways at times that work for them
  • Presentation of a  collection of valuable sources of “Professional Development [PD] on Demand” – compiled in a Livebinder.
  • In this webinar we will:
  • *Explore a Livebinder of curated resources for free virtual conferences, online webinars and teaching resources for professional learning
  • *Take a guided tour of specific free conferences, webinars and resources available for global educators
  • *Tips and resources for tools to support your learning and sharing including Twitter, Pinterest, Periscope, Blab, blogs and more
  • *Introduction to Livebinders as a powerful tool for curating and sharing resources and learn how to get started creating your own
  • *See examples of Livebinders created by teachers and students and learn how they can be used in classrooms with students
  • *Takeaway:  access to the entire Livebinder of curated PD resources to fully explore following the webinar and learn how to make a copy of the Livebinder to “make it your own."

  • E4.505-0656: Förderung der Kommunikationskompetenz mit Tablets (Android/iOS)
  • Grundlagen zur Förderung der Kommunikationskompetenz
  • Vorstellung von Best-Practice-Beispielen
  • Aufzeichnung von Konversationen, Beschreibungen, Role-Plays und von Präsentationen mit geeigneten Apps
  • Erklärungen zum Workflow mit den vorgestellten Apps
  • Möglichkeiten des Peer-Audio-Feedback und deren Umsetzung
  • Referent: Jan HAMBSCH – Multimediaberater am Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart
  • Moderator: Andreas HOFMANN  –  Medienpädagigischer Berater des NLQ
  • 23. 06. 2016 CET | 19:00h - 20:30h

  • origine du projet (génèse et mise en place du projet)
  • des outils pour la prévention (le site - le QR code - avantages et inconvénients)
  • aller au-delà et sensibiliser: la web radio (les outils numériques - impliquer les élèves - avantages et inconvénients)
  • temps questions-réponses
  • Jeudi, 30 juin 2016, 19:00h – 20:30h CET
  • Intervenante : Christelle Quesne, Collège Eugène Noël, Montville
    Modératrice : Amélie Silvert, Lycée Fénelon, Lille

 

 


  • Betrachtung der aktuellen PISA-Ergebnisse zum Thema Digitalität & Schule
  • Untersuchung der Aussagen der apokalyptischen Kreidezeitafficionados
  • Analyse der Killerargumente gegen den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht
  • realistische Bestandsaufnahme, wie Schule mit dem Internet umgehen soll/kann, statt Romantisierung des Internets
  • Thomas Strasser / Moderator: Stephan Rinke
  • 12. 09. 2016 | 19:00h - 20:30h CET

  • ein vollständiges Nachschlagewerk, eine Brücke zwischen der französischen Grammatik und Übungen zu verschiedenen Themen des alltäglichen Lebens in Familie, Schule, Universität und Beruf.
  • klare Zweiteilung:  sowohl  reine Grammatik als auch Lehr- und Übungsbuch
  • links: das jeweilige Grammatik-Thema (erklärt und illustriert
  • rechts:  Anwendungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad
  • Lösungen: auf einer dem Buch beigefügten CD
  • schneller und systematischer Lernfortschritt durch zahlreiche Tipps, Übersichtstabellen und leichte Diagramme
  • auf deutsche Muttersprachler zugeschnittenes  Lehrbuch (sowohl für die Schüler und Schülerinnen ab der Mittelstufe als auch für die Lehrer und Lehrerinnen für die Unterrichtsvorbereitung geeignet)
  • Inhalt: alle Aspekte der Grammatik wie Phonetik, Orthographie sowie eine alphabetisch geordnete Wortschatzliste aller in den Übungen und Beispielen verwendeten Verben.

  • E4.512-0567: Präsentieren wie Steve Jobs mit Prezi
  • Markus Neubauer / Moderator: Patrick Schäfer
  • 06.10.2016 | 19:00h - 20:390 CET
  • Zugangslink: https://webconf.vc.dfn.de/neubauer/
  • Info: http://v.gd/neubauer
  • Notwendigkeit des Schülervortrages
  • Beschränkung der Botschaft
  • Einfachheit der Folien
  • Natürlichkeit des Vortrags
  • Philosophie von Prezi
  • Praxis mit Prezi
  • Weiterführung: Prezi für Kooperation, Brainstorming, Moderation

  • TeilnehmerInnen, die an der Erstellung einer kollaborativen Präsentation mitwirken möchten, werden gebeten, die kostenlose Bildungslizenz (Edu) von Prezi zu erwerben für ihren Rechner, bzw. die App für ihr Tablet.





  • Creating videoclips for language learning: tips and tricks for teachers and students
  • different kinds of videos and educational interests
  • equipment needed (from a simple smartphone to a complete video kit)
  • 5 film making tricks for a better quality sound and picture
  • 10 rules to follow for an attractive presentation
  • examples of teacher’s explaining short videos (iMovie with insertions…. / Explain Everything/ Knowmia / Videoscribe ….) – from the storyboard to the making of the video.
  • examples of students’ videos to have fun, learn and educate their peers (creation of video grammar lessons, videoguides, apps tutorials…. with Adobe Voice/ Morfo/ Photospeak/ I can animate/ Book Creator / Green Screen / TouchCast….).
  • Mélanie Auriel / Host: Joe Dale
  • 03. 11. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
  • Access link: https://webconf.vc.dfn.de/creatingclips/
  • Info: http://v.gd/creatingclips





  • für LearningApps Nutzende die noch etwas mehr wissen möchten
  • Klassen, Ordner, Matrix, QR-Codes - den Austausch von Apps mit Lernenden und Kollegen organisieren
  • mathematische Formeln und Gleichungen mit LaTeX verwenden
  • Tricks für die bessere Darstellung am Beamer / Whiteboard
  • Statistiken und Auswertungen - nutzen und interpretieren
  • Blick hinter die Kulissen - eine Community und ihre Herausforderungen
  • Dr. Michael Hielscher / Moderator: Nico Steinbach
  • 07.11.2016 | 19:00h - 20:30h CET

  • Vorstellung geeigneter Apps (Hauptsächlich iOS, Möglichkeit Android-Apps anzusprechen besteht)
  • Mögliche Themen/Inhalte für Podcasts
  • Vorstellung legaler Quellen für Musik/Sounds
  • Vorstellung des Workflows bei GarageBand und weiteren ausgewählten Apps (Hier möchte ich keine nennen, da sich bis zum Webinar-Termin einiges verändern kann)
  • Veröffentlichungsmöglichkeiten
  • 10. 11. 2016 | 19:00h – 20:30h CET
  • Referent: Jan HAMBSCH – Multimediaberater am Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart
  • Moderator: Marek MÜLLER – Max Hachenburg-Schule / Mannheim


  • Interactive Teaching in Languages with Technologies
  • 
Collaborative action research on classroom technologies in language teaching.
  • iTILT [Interactive Teaching in Languages with Technology]:  a professional development project to support interactive approaches to language teaching with classroom technologies
  • The history of the project focusing on using the IWB for language teaching.
  • The results so far:
  • - development of open educational web resource with over 250 video clips of IWB-mediated language teaching practice itilt.eu
  • - publication of a collective volume with case studies of IWB use in language education (Cutrim Schmid & Whyte, 2014) and a research monograph focusing on collaborative action research in a task-based framework (Whyte, 2015).
  • Objectives of the new three year project:  
  • - moving beyond the IWB to focus on developing effective teaching and learning of second languages with a wider range of new and emerging interactive technologies (such as tablets, smartphones and video).
  • - supporting teachers in task-based approaches to technology integration through observation, reflection and sharing via an online community of practice.
  • Presentation of:
  • -  ways to exploit iTILT’s currently available resources in teacher education and continuing professional development (Koenraad et al., 2013)
  • - the interim results of the new project
  • Presenters:
  • Ton Koenraad, TELLConsult, Netherlands
  • Shona Whyte, Université Nice Sophia Antipolis, France
  • Monday, 21. 11. 2016 | 19:00h – 20:30h CET
  • Time and date where YOU are: www.timeanddate.com/worldclock
  • Registration: http://lpm.lpm.uni-sb.de/Webinar/index2.php
  • Access link: https://webconf.vc.dfn.de/itiltnew/

  • E4.505-0167: BYOD - Bring Your Own Device - Umsetzung im schulischen Kontext
  • Dieter Umlauf [Medienfachberater Schulamtsbezirk Fulda] /Moderator(-in): N.N.
    28. 11. 2016 | 19:00h - 20:30h CET
    Zugangslink: https://webconf.vc.dfn.de/bringyour
    Info
  • Die Einbindung privater Smartphones und Tablets in Schulen und Unternehmen:  ein reizvoller Gedanke  – angesichts des Vorhandenseins  der Geräte bei fast allen SchülerInnen. (Bring-Your-Own-Device bzw. "BYOD").
  • Notwenidgkeit seitens  einer Institution oder Schule, vorher alle technischen Herausforderungen und datenschutzrechtlichen Anforderungen eines BYOD-Projektes zu  kennen
  • Konkrete Empfehlungen, was bei der Einführung von BYOD zu beachten ist
  • Notwendige netzwerktechnische und organisatorische Maßnahmen vor einer konkreten Implementierung, um einen erfolgreichen start eines solchen Projektes zu garantieren

Online-Fachvorträge zum Buch
Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht – ein Praxisbuch



Referentin: Maria Villarrasa
Datum: 27. 09. 2012 - 19:00h - 20:30h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p75153133/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/ksmF7
Moderation: Paz Bartolomé / Jürgen Wagner


Referent: Thomas Strasser
Datum: 15. 10. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p36958313/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/fd9SE
Moderation Jürgen Wagner


Referentin: Paz Bartolomé
Datum: 29. 10. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p59336284/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/HzCpm
Moderation: María Villarrasa / Jürgen Wagner


Referent: Christophe Jaeglin
Datum: 08.11. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p58706221/
Präsentation als PDF: goo.gl/W0G9z
Moderation: Jürgen Wagner


Referentinnen: Alet Conradie & Justyna Sobota
Datum: 26. 11. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p39424293/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/zJRoL
Moderation: Jürgen Wagner


Referentin: Ulrike Montgomery
Datum: 29. 11. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p39424293/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/24Czk
Moderation: Jürgen Wagner


Referent: Ensor, Simon
Datum: 06. 12. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p95215605/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/Qrd89
Moderation: Jürgen Wagner


Referent: Andrew Pickles
Datum: 14. 01. 2013 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://connect.iqsh.de/p84sj5wudp0/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/xTHXC
Moderation: Jürgen Wagner


Referentin: ingrid Braband
Datum: 21. 01. 2012 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: https://webconf.vc.dfn.de/p1ck9ckc93x/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/LD5Lj
Moderration: Jürgen Wagner


Referentin: Pihkala-Posti, Laura:
Datum: 18. 02. 2013 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: http://breeze.lpm.uni-sb.de/p39974814/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/7MH8b
Moderation: Jürgen Wagner


Referentin: Dr. Stephanie Merkenich
Datum: 25. 02. 2013 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: https://webconf.vc.dfn.de/p2vuyrv35h5/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/ba9MI
Moderation: Jürgen Wagner


Referentin: Jana Meißner
Datum: 11. 03. 2013 - 19:00h - 20:00h
Kollaborative
Aufzeichnung: https://webconf.vc.dfn.de/p2ufx7eki1a/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/NNxP3
Moderation: Jürgen Wagner


Referent: Uwe Klemm
Datum: 08. 04. 2013 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: https://webconf.vc.dfn.de/p8hjxsae059/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/qXvbu
Moderation: Jürgen Wagner


Referentin: Elke Lackner
Datum: 22. 04. 2013 - 19:00h - 20:00h
Aufzeichnung: https://webconf.vc.dfn.de/p9ra3kq9y6c/
Präsentation als PDF: http://goo.gl/eRH8Z

Moderation: Jürgen Wagner