Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Cool: Zweierpasch in Saarbrücken

Das Projekt „La chanson à l'école" präsentierte in Zusammenarbeit mit dem LPM und dem Klett Verlag im Rahmen des Französischunterrichts am 1. Juli 2015 vormittags ein kostenloses Hip-Hop Konzert in der Joachim-Deckarm-Halle. Das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur lud die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann, bekannt als Hip-Hop-Duo Zweierpasch, nach Saarbrücken ein. Die Brüder aus Freiburg im Breisgau rappen - und zwar richtig gut. Ihre Besonderheit: Sie sind eine deutsch-französische Band, gesungen wird zweisprachig. Keine Frage, der Flow ist da und ihre Texte kommen richtig gut an.

Die Begeisterung war entsprechend groß bei dem Auftritt in der Joachim-Deckarm-Halle, an die 650 Schülerinnen und Schüler in der Martin-Deckarm-Halle genossen Hip-Hop vom Feinsten. Die beiden Brüder wollen für die deutsch-französische Freundschaft werben. Die Alliterationen und die Assonanzen, die beide in ihre Texte einbauen, wechseln fließend vom Deutsch ins Französische und wieder „retour“. Herrlich, wie sie der aus den US-Ghettos entwachsenen Musik Fröhlichkeit und Charme verleihen. Dabei nehmen sich die Zwillinge in ihren Texten auch schwierige Themen an („Je suis un migrant“) und warnen vor Fremdenfeindlichkeit.

Alles sehr frankophil und aus pädagogischer Sicht ein wirklicher Treffer oder, wie die Saarbrücker Zeitung in ihrer Ausgabe vom 2. Juli 2015 schreibt: „Aus Sicht von Pädagogen ist das Freiburger Rap-Duo Zweierpasch quasi die Idealbesetzung für das vom Kultusministerium geförderte Programm Chanson in der Schule.“