Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Foto: Peter Diersch

Foto: Peter Diersch

Foto: Peter Diersch

Foto: Peter Diersch

Wettbewerb: Unser Chansonprojekt im Rahmen des Projekts La chanson à l'école

Informationen zum Wettbewerb zum Herunterladen finden Sie hier. 

Das Plakat zum Herunterladen finden Sie hier.

Anfang der 90-er Jahre wurde im Saarland die Reihe „Chanson in der Schule“ entwickelt und richtete sich an Schüler/innen höherer Klassen der weiterführenden Schulen. Französisch singende Künstler/innen wurden für Schülerkonzerte während der Unterrichtszeit eingeladen. Es wurden Unterrichtsmaterialien erarbeitet, um einerseits die Konzerte vor- und nachzubereiten und andererseits konnten auch Schüler/innen, die nicht in den Konzerten waren, davon profitieren. Später fanden die Veranstaltungen in einem kleineren Rahmen in Saarbrücken statt.

Da das Erlernen der Sprache des Nachbarn in unserer Grenzregion einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt, hat Kultusminister Ulrich Commerçon im Schuljahr 2013/14 das Projekt „La chanson à l’école“ neu aufgelegt und den Französischlehrer und saarländischen Liedermacher Wolfgang Winkler mit dessen Betreuung beauftragt. Musik spricht unsere emotionale Ebene an und löst besonders bei den meisten Kindern eine große Begeisterung aus. So war es ein neuer Ansatz, auch die Grundschulen in das Projekt einzubeziehen.

Im Rahmen des Projekts gab es bereits vielfältige Aktivitäten:

  • Fortbildungen im Rahmen des LPM Programms

  • Fortbildungen im Rahmen der Französischlehrertage an der Universität

  • Ateliers an verschiedenen Schulen

  • Bereitstellung von Materialien und Informationen

  • Zusammenarbeit mit dem Chansonarchiv des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität des Saarlandes

  • Erwerb einer GEMA Lizenz, um Kolleg/innen Chansons für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung stellen zu dürfen

  • Zusammenarbeit mit dem SR (im Rahmen der Reihe „Bistrot Musique“ wurde ein Konzert mitgeschnitten und später gesendet)

  • Der Ernst Klett Verlag konnte als Sponsor gewonnen werden und macht im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit das Projekt bundesweit bekannt

  • Durchführung von Konzerten

  • Erstellung von Arbeitsblättern zur Vor- und Nachbereitung der Konzerte

  • 2014 fanden an saarländischen weiterführenden Schulen im Rahmen des Unterrichts fünf Konzerte statt, die von insgesamt ca. 1.100 Schüler/innen besucht wurden

  • 2015 gab es ein zentrales Konzert in der Joachim-Deckarm-Halle vor ca. 650 Schüler/innen aus dem ganzen Saarland

  • Der Mitschnitt dieses Konzerts wird als DVD für den Unterrichtseinsatz zur Verfügung gestellt

  • Fotodokumentation (auch im Internet) des Konzerts – die Fotos können von den Kolleg/innen und Schüler/innen rechtefrei verwendet werden

  • Als Ergänzung zum deutsch-französischen Kulturkalender der Großregion wurde die zweisprachige CD Bonjour produziert und allen saarländischen Grundschulen kostenlos zur Verfügung gestellt (interessierte Kolleg/innen können alle Titel der CD inkl. Texte, Hinweise etc. aus dem Internet runterladen)

  • Im Rahmen der Vorstellung der CD fanden 2014 an vierzig saarländischen Grundschulen Mitmachkonzerte statt vor insgesamt knapp 4.500 Schüler/innen

  • In der Presse (auch in Lothringen) wurde das Projekt mehrfach und sehr positiv vorgestellt (Rundfunk, Fernsehen und Printmedien)

  • Französische Assistentinnen geben sechs Wochen lang „musikalischen Unterricht“ in zwei Saarbrücker Grundschulen

  • Schulklassen können mit Gerd Heger eine Radiosendung für den Saarländischen Rundfunk „basteln“

  • Im Schuljahr 2015/16 wird der mit fast 3.000 Euro dotierte Wettbewerb Unser Chansonprojekt ausgeschrieben

Informationen zum Wettbewerb zum Herunterladen finden Sie hier. 

Das Plakat zum Herunterladen finden Sie hier.

Wenn Sie Fragen haben, bitte per mail an: wwinkler(at)lpm.uni-sb.de