Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2008

Herausgeber des Portals

 optimiert für Mozilla Firefox 1024x768

Dieses Layout basiert auf YAML © von Dirk Jesse | TYPO3 Template © von t3net.de

Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> Schulleitung >> Coaching >> 

Coaching

für Schulleiterinnen und Schulleiter und Teamcoaching für Schulleitungen 

 

Angebot des LPM ab Schuljahr 2016/17

Coaching für Schulleiter/innen  und Teamcoaching für Schulleitungen

Vermittlung von Einzelcoaching für Schulleiter/innen und Schulleitungsmitglieder

Die Komplexität von Führungsaufgaben in der Schulleitung, die Entwicklung der Schulen zu größerer Eigenständigkeit und Selbstverantwortung sowie die Konfrontation mit konflikthaften Entscheidungssituationen stellen Schulleiter/innen vor Aufgaben, die erweiterte Handlungs- und Führungskompetenzen erfordern. Coaching, als Einzel- oder Teamcoaching ist ein wirksames Instrument zum professionellen Umgang mit den  steigenden Herausforderungen der Schulleitungsaufgabe. 

Anlässe und Anliegen zur Anfrage eines Coaching sind immer individuell, tangieren jedoch häufig folgende Themenbereiche:

- Erfassung komplexer Zusammenhänge durch Perspektivwechsel

- Konfliktlösungsstrategien und Krisenmanagement

- Entlastungsstrategien

- Reflexion des eigenen Rollenverständnisses

- Perspektivwechsel und Wertschätzung als Erfolgsfaktoren gelingender Kommunikation

 

 Vermittlung von Teamcoaching für Schulleitungen 

Die Leitung größerer Schulen bedarf der kollegialen Zusammenarbeit aller Schulleitungsmitglieder. Teamcoaching als Teil eines professionellen Selbstverständnisses von Schulleitung unterstützt auf Sach- und Beziehungsebene eine zielorientierte Teamentwicklung, fördert eine positive Kommunikation und gibt Hilfen zur Selbstgestaltung einer effektiven Kooperation. Mögliche Themenbereiche eines Teamcoachings:   

- Zielformulierung

- Rollenklärung

- Abgrenzung von Aufgaben und Arbeitsgebieten

- hilfreiche Strukturen und Vereinbarungen

- Erkennen und Einnehmen neuer Perspektiven

- Nutzung von Klärungshilfen und Konfliktlösungsstrategien

 

Auf Anfrage vermittelt das LPM einen Coach und beteiligt sich an der Finanzierung der Maßnahme.

Information und Kontakt:

Margarete Schorr (LPM)
Beethovenstraße 26,
66125 Saarbrücken
Telefon: 06897/7908-116
Fax: 06897/7908-122
Mail: mschorr@lpm.uni-sb.de
www.lpm.uni-sb.de/SL