Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Nachhaltige Schülerfirma

Was ist das?
Schülerfirmen planen, produzieren und verkaufen Produkte oder bieten Dienstleistungen an. In nachhaltigen Schülerfirmen lernen Schüler/innen ihr wirtschaftliches Handeln im Zusammenspiel von Ökonomie, Ökologie und Sozialem zu betrachten. Sie achten auf umweltrelevante, lokale und globale Folgewirkungen. Ein Unternehmergeist im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens wird hierdurch gefördert (Social Entrepreneurship).


Warum nachhaltige Schülerfirmen?
• Schüler/innen erwerben Kompetenzen im Umgang mit den globalen Herausforderungen und Krisen, um die Lebensgrundlage aller Menschen zu erhalten
• Schüler/innen qualifizieren sich in authentischen Problemzusammenhängen für einen erfolgreichen Einstieg in eine berufliche Ausbildung
• Schüler/innen werden durch Verantwortungsübernahme und Handlungsorientierung motiviert
• Lehrer/innen übernehmen beratende und moderierende Aufgaben

 

NaSch-Community:

Die NaSch-Community ist ein seit 2014 bestehendes Online-Angebot mit dem Ziel die Kommunikation aller Akteure in nachhaltigen Schülerfirmen zu fördern.

Unter www.nasch-community.de finden Sie unter anderem auch Materialien rund um Aufbau und Betrieb von Schülerfirmen.