Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Aktuelle Veranstaltungen

Unser neues Fortbildungsprogramm für das Schuljahr 2019/20 ist da!

⇓Hier können Sie die PDF-Datei herunterladen

 

Im Oktober bietet das Beratungszentrum DaZ folgende Veranstaltungen an

(Anmeldungen über die LPM Homepage unter Angabe der jeweiligen Veranstaltungsnummer):

F2.612-0890/1
"Lieder zum Ankommen" - Integration und Sprachförderung durch Singen
(In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Musikunterricht, Landesverband Saar, BMU, dem Musikverlag HELBLING und der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung, Ottweiler)
- Einführung in die Bedeutung des Singens als Medium für den Spracherwerb
- Vorstellung eines ganzheitlichen Ansatzes, in dem sich akustische, visuelle, motorische, rhythmische und kognitive Wahrnehmung vereinen
- Erarbeitung von Bausteinen für den Unterricht (nicht nur) mit zugewanderten Grundschulkindern
- gezielte Liedgutauswahl zum Spracherwerb
- Vertiefung des Spracherwerbs durch Themenlieder: Jahreszeiten, Tiere, Monate, Wochentage, Verkehr, Nahrung u. a.
- Ergänzung durch Spiellieder
- Übungen zur Liederarbeitung und -gestaltungsaufgaben
Schulformen: Grundschule,
Förderschule,
Kindertagesstätte
Leitung: Severine Ternes
Michael Gorius
Referentin: Ursula Kerkmann, Diplommusikpädagogin, Autorin, Köln
Teilnehmer: Lehrer/innen, die Kinder mit Migrationshintergrund unterrichten und/oder beim Spracherwerb unterstützen, DaZ-Lehrkräfte und interessierte Erzieher/innen
Hinweise: - Einzige Voraussetzung: Freude am Singen
- Teilnahmegebühr: 10 € (BMU-Mitglieder 5 €) inkl. Mittagessen und Kaffee/Tee in der Landesakademie (vor Ort zu zahlen)
- Anmeldung: online oder per Mail: m-gorius@web.de
- Es wird den Teilnehmer/inne/n die Möglichkeit geboten, parallel die Materialausstellung des Verlages HELBLING zu besuchen.
Termine:
24.10.201909:00 Uhr - 16:00 Uhr  
Ort: Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung e.V.
Reiherswaldweg 5
66564 Ottweiler

 

Vom Hören zum Sprechen und zum Schreiben - Storytelling im Aufsatzunterricht (F2.612-2090/2)

Eine Sprache lernt man am besten, indem man sie gebraucht. Das Hören und Erzählen von Geschichten leistet als Element des Aufsatzunterrichts einen wertvollen Beitrag im Schreibprozess, indem es sprachschwächere Schüler/innen in ihren Formulierungs- und Textplanungskompetenzen unterstützt:

- Einführung in das Storytellingprinzip

- Vorstellung praxiserprobter Unterrichtsbeispiele aus dem Förder- und Regelunterricht

- Entwurf von Unterrichtsbausteinen für den eigenen Unterricht

- Möglichkeiten der Leistungsbewertung im Bereich der Mündlichkeit

Referentin: Danielle Degen, Sprachförderlehrkraft beim Paritätischen Bildungswerk, Diplomübersetzerin

Termin: 29.10.2019 (Dienstag), 09:00 - 16:30    Ort: LPM

Hinweise: Bitte einen Laptop und eigene Aufsatzvorbereitungen zu unterschiedlichen Textsorten mitbringen.

Teilnehmer/innen: Lehrkräfte, die Förderunterricht "Deutsch als Zweitsprache" unterrichten, Regellehrkräfte des Faches Deutsch

 

... außerdem

SAVE THE DATE!

Bundestagung "Mehrsprachigkeit - Für eine neue Kultur der Sprachbildung"

am 12. und 13. Dezember 2019 im Bügerhaus Dudweiler

in Zusammenarbeit mit KoMBi - Koordinierungsstelle für Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung - Universität Hamburg

LPM Veranstaltungsnummer: F2.612-0290

weitere Infos finden Sie ⇓hier

KIWI stellt sich vor - Kooperation mit dem LPM

KIWI steht für "Kinder und Jugendliche willkommen" sowie für

Kultur

Integration

Werte

Initiative

KIWI bietet Fortbildungen für pädagogisches Personal, umfangreiche Materialien, Projektdurchführungen an Schulen und finanzielle Förderung von Schülerprojekten

Ein Infoblatt finden Sie hier