Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Aktuelle Veranstaltungen

Das aktuelle Fortbildungsprogramm für das Schuljahr 2020/21 ist online!

⇓Hier können Sie die PDF-Datei herunterladen

!Hier können sie die Veranstaltungsliste online sehen

Kommende Veranstaltungen

Die Veranstaltungen werden - sofern erforderlich - in einem digitalen Format angeboten. Aktuelle Informationen erhalten Sie online über die Veranstaltungssuche auf der LPM-Homepage.

F2.612-0201/3 "Lies! Ordne! Schreibe!" - Operatoren im Unterricht    

Als Teil der Bildungssprache sind Operatoren Arbeitsaufträge, die Schüler/innen zum sprachlichen Handeln auffordern, indem sie deren Tätigkeiten lenken und strukturieren. Da ihre Erschließung im Unterricht nicht vorausgesetzt werden kann, sollen die Schüler/innen schrittweise an sie herangeführt werden. In der Fortbildungsveranstaltung werden Möglichkeiten vorgestellt, wie Operatoren im Unterricht zum Gegenstand gemacht werden können:

- Bedeutung von Operatoren im sprachsensiblen Fachunterricht

- Materialien und Methoden zum Operatoren-Training

- Vereinfachung von Aufgabenstellungen mithilfe von Operatoren

Schulformen: Berufliche Schule

Leitung: Dr. Stephan Lauer

Referent: Michael Rasch, Dozent, Lehrer, BBZ Sulzbach

Teilnehmer: Lehrkräfte an beruflichen Schulen

Anmeldung: bis zum 26.01.2021

Termin: 02.02.2021 (Dienstag) 09:00 - 17:00 Uhr

 

F2.612-0301/2 Theaterpädagogische Übungen und Elemente im Sprach- und Fachunterricht 

Die mündliche Kommunikation spielt im Fremdsprachenunterricht eine bedeutende Rolle, jedoch fehlen manchmal kreative Anregungen und Ideen, um die Schüler/innen zum Sprechen zu motivieren. Auch im Fachunterricht ist die Kommunikation Grundlage für das Verständnis der Lerngegenstände. Übungen und Elemente aus dem Bereich der Theaterpädagogik bieten hier die Möglichkeit, den Sprachunterricht lebendiger zu gestalten bzw. den Weg zu einem sprachsensiblen Fachunterricht zu bereiten.

Inhalte:

- Übungen und Spiele aus dem Bereich der Theaterpädagogik für verschiedene Sprachniveaus

- praktische Erprobung durch die Teilnehmer/innen

- Vorschläge für den Unterricht (Dialoge, Rollenspiele, Standbilder)

- Ansätze zur Ausweitung auf den (sprachsensiblen) Fachunterricht

- Vorstellung durchgeführter Theaterprojekte zur Sprachförderung

Schulformen: Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Berufliche Schule

Leitung: Daniel Berghoff

Referent: Daniel Berghoff, LPM

Teilnehmer: Lehrkräfte, die ihren Unterricht kommunikativ gestalten möchten

Hinweise: Bitte bequeme Kleidung und entsprechendes Schuhwerk tragen.

Termin: 02.03.2021 (Dienstag) 09:00 - 17:00 Uhr

 

F2.612-0101/3 "Die Welt in Worte fassen" - psychomotorisch orientierte Sprachförderung als bewegter, multidimensionaler Zugang zu Sprachvielfalt und Kommunikation     

Nur im lebendigen, bewegten Dialog kann sich Sprache in ihrer Vielfalt entwickeln. Über den psychomotorischen Dialog werden wir gemeinsam erleben, wie sich Sprache in Bewegung und kleinen Sprechanlässen fördern und entwickeln lässt:

- Einführung in den Ansatz der psychomotorischen Sprachförderung

- Vorstellung und praktische Erprobung von Beispielen zur alltagsintegrierten Sprachförderung mittels Kombination von Rhythmus, Bewegung, Sprache und Spiel

- Reflexion des eigenen Dialog- und Kommunikationsverhaltens

- Material- und Literaturempfehlungen

Schulformen: Grundschule, Gemeinschaftsschule, Förderschule, Kindertagesstätte

Leitung: Severine Ternes, Susanne Kunz

Referentin: Silvia Bender-Joans, Logopädin, Supervisorin, Marte Meo Beraterin, Deutsche Akademie-Aktionskreis Psychomotorik, Lemgo

Teilnehmer: Am Kooperationsjahr teilnehmende Lehrkräfte und Erzieher/innen, Regellehrkräfte an Grund- und Förderschulen, Lehrkräfte der Gemeinschaftsschulen (Klassenstufe 5), Sprachförderlehrkräfte des Paritätischen Bildungswerks

Hinweise: Die Inhalte der Veranstaltung bauen aufeinander auf, sodass die Anwesenheit an beiden Tagen erforderlich ist. Bequeme Kleidung und entsprechendes Schuhwerk werden empfohlen.

Termine: 04.03.2021 (Donnerstag) 14:30 - 18:00 Uhr

             05.03.2021 (Freitag) 09:00 - 16:00 Uhr

 

F2.612-0501/2 Differenzieren mit digitalen Medien - Das Multitouch Learning Book  

Mit dem didaktisch sinnvollen Einsatz digitaler Medien lässt sich ein Mehrwert für individuelle Lernprozesse eines jeden Faches generieren. Multitouch Learning Books sind effiziente und interaktive digitale Lernbegleiter, die entweder als Ganzes oder in Form von kleinen interaktiven Anwendungen im Fachunterricht eingesetzt werden können und sowohl die Fach- als auch die Medien- und Sprachkompetenz der Schüler/innen unterstützen:

- Vorstellung von Good-Practice-Beispielen

- Empfehlungen für den didaktisch sinnvollen Einsatz interaktiver Lernbegleiter

- angeleitete Erstellung einzelner interaktiver Aufgaben oder Multitouch Learning Books für die anschließende Umsetzung im Fachunterricht

Schulformen: Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Berufliche Schule

Leitung: Severine Ternes

Referent: Prof. Dr. Johannes Huwer, Professor für Chemie und ihre Didaktik, ehemaliger Leiter des Schülerlabors NanoBioLab, Pädagogische Hochschule, Weingarten

Teilnehmer: Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II

Hinweise:

- Die Inhalte der Veranstaltung bauen aufeinander auf, sodass die Anwesenheit an beiden Tagen erforderlich ist.

- Für die Erstellung sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Sämtliche Grundkenntnisse werden in der Veranstaltung vermittelt und trainiert.

- Die gesamte technische Ausstattung ist vorhanden.

- Die Anwendung im Unterricht kann ohne schuleigene Plattform erfolgen.

Termine: 04.03.2021 (Donnerstag) 14:30 - 18:30 Uhr                          

             05.03.2021 (Freitag) 09:00 - 16:30 Uhr

Nach oben

KIWI stellt sich vor - Kooperation mit dem LPM

KIWI steht für "Kinder und Jugendliche willkommen" sowie für

Kultur

Integration

Werte

Initiative

KIWI bietet Fortbildungen für pädagogisches Personal, umfangreiche Materialien, Projektdurchführungen an Schulen und finanzielle Förderung von Schülerprojekten

Ein Infoblatt finden Sie hier