Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Aktuelle Veranstaltungen

Unser neues Fortbildungsprogramm für das Schuljahr 2019/20 ist da!

⇓Hier können Sie die PDF-Datei herunterladen

 

Im September/Oktober bietet das Beratungszentrum DaZ folgende Veranstaltungen an

(Anmeldungen über die LPM Homepage unter Angabe der jeweiligen Veranstaltungsnummer)

 

Jackpot - Umgang mit der Pflichtlektüre für Gemeinschaftsschulen unter besonderer Berücksichtigung der Schüler/innen nichtdeutscher Herkunftssprache (F2.612-2090/1)

- adressatengerechte Gestaltung verschiedener Unterrichtsmaterialien

- schwerpunktmäßige Leseförderung von Schüler/inne/n mit nichtdeutscher Muttersprache

- Erarbeitung und Erprobung verschiedener Unterrichtsvorschläge in Form eines Workshops

- Förderung der Chancengleichheit im Hinblick auf das mögliche Thema der MBA-Prüfung

Referent: Klaus Schmitt, LPM

Termin: 10.09.2019 (Dienstag), 09:00 - 16:30    Ort: LPM

Hinweise:

Viele der angebotenen Ansätze und Unterrichtsvorschläge sind auch für den Unterricht mit Schüler/inne/n deutscher Herkunftssprache nützlich.

Die Lektüre wird als gelesen vorausgesetzt.

Jede/r Teilnehmer/in sollte ein eigenes Buch mitbringen

Teilnehmer/innen: Deutschlehrer/innen, DaZ-Lehrkräfte, Sprachförderlehrkräfte, Interessierte

 

Vom Hören zum Sprechen und zum Schreiben - Storytelling im Aufsatzunterricht (F2.612-2090/2)

Eine Sprache lernt man am besten, indem man sie gebraucht. Das Hören und Erzählen von Geschichten leistet als Element des Aufsatzunterrichts einen wertvollen Beitrag im Schreibprozess, indem es sprachschwächere Schüler/innen in ihren Formulierungs- und Textplanungskompetenzen unterstützt:

- Einführung in das Storytellingprinzip

- Vorstellung praxiserprobter Unterrichtsbeispiele aus dem Förder- und Regelunterricht

- Entwurf von Unterrichtsbausteinen für den eigenen Unterricht

- Möglichkeiten der Leistungsbewertung im Bereich der Mündlichkeit

Referentin: Danielle Degen, Sprachförderlehrkraft beim Paritätischen Bildungswerk, Diplomübersetzerin

Termin: 29.10.2019 (Dienstag), 09:00 - 16:30    Ort: LPM

Hinweise: Bitte einen Laptop und eigene Aufsatzvorbereitungen zu unterschiedlichen Textsorten mitbringen.

Teilnehmer/innen: Lehrkräfte, die Förderunterricht "Deutsch als Zweitsprache" unterrichten, Regellehrkräfte des Faches Deutsch

 

... außerdem:

SAVE THE DATE!

Bundestagung "Mehrsprachigkeit als Bildungskonzept"

am 12. und 13. Dezember 2019 am LPM

in Zusammenarbeit mit KoMBi - Koordinierungsstelle für Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung - Universität Hamburg

LPM Veranstaltungsnummer: F2.612-0290

weitere Infos finden Sie ⇓hier

Veranstaltungshinweis

Gerne weisen wir auf folgende Veranstaltung aus dem Fachgebiet Inklusion hin:

Flucht und Migration: Ursachen und Handlungsspielräume

(A2.101-0490)

Die Veranstaltung beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung "...geflüchtet..." im LPM. Daran schließen sich Impulse zur Behandlung des Themas "Flucht und Migration" im Fachunterricht (Deutsch, GW, Bildende Kunst, Ethik, Religion) an. Am Nachmittag wird in drei Workshops in enger Abstimmung mit den Teilnehmer/inne/n das Thema fachspezifisch vertieft. Neben methodisch-didaktischen Vorschlägen stehen Impulse für die Schulentwicklung zur Auswahl.
Inhaltliche Schwerpunkte:
- Fluchtursachen und Folgen
- Unterschied zwischen Flucht und Migration
- Vorstellung und Durchführung von ganzheitlichen Methoden zur Sensibilisierung von Schüler/inne/n für das Thema "Flucht und Migration"
- Übertragbarkeit der Methoden in den eigenen Unterricht
- Umsetzung des Themas in der Schulentwicklung
- kreative Auseinandersetzung mit dem Thema
Schulformen: Gemeinschaftsschule,
Gymnasium,
Förderschule,
Berufliche Schule
Leitung: Petra Schroeder
Referenten: Ingrid Ullrich-Schäfer, Grundschullehrerin, Künstlerin
Jean-Philippe Baum, Netzwerk Entwicklungspolitik Saar, NES
Termine:
03.09.201909:00 Uhr - 16:00 UhrRaum: 1-05 
Ort: LPM

KIWI stellt sich vor - Kooperation mit dem LPM

KIWI steht für "Kinder und Jugendliche willkommen" sowie für

Kultur

Integration

Werte

Initiative

KIWI bietet Fortbildungen für pädagogisches Personal, umfangreiche Materialien, Projektdurchführungen an Schulen und finanzielle Förderung von Schülerprojekten

Ein Infoblatt finden Sie hier