Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Neuer BNE-Zertifikatskurs startet am 27.09.2018 - noch wenige Plätze frei

Der BNE-Kurs geht in die nächste Runde. Das erste Modul findet am 27.09.2018 in Saarbrücken statt. Anmeldungen für den Kurs  per Mail an cmentz(at)lpm.uni-sb.de

 

Qualifizierungsmaßnahme: Zertifikatskurs BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (BNE) zur Ausbildung von Multiplikator/inn/en

- praxisnahe Vermittlung von Grundlagen und Themen der BNE in 10 Veranstaltungsmodulen

- Vorschläge zur Einbindung in den Unterricht

- Umsetzung eines BNE-Projekts an der eigenen Schule

Leitung: Miriam Albert & Catherine Mentz

Es handelt sich um eine schulformübergreifende Fortbildungsreihe für alle Fächer.

- Anmeldeschluss: 16.09.2018

- Die Veranstaltungen des Kurses können im Rahmen freier Plätze auch als Einzelveranstaltung belegt werden.

- Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei.

- Die Kosten für Verpflegung müssen selbst getragen werden.

 

F4.632-0189/1

Modul 1: Bildung für nachhaltige Entwicklung - Grundlagen

- Erläuterungen des Konzepts der Nachhaltigkeit

- globale Bezüge - lokale Ansätze

- konsumkritischer Stadtrundgang

- Umsetzung in Schule und Unterricht

- Vorstellung von Materialien, Medien und Ansprechpartnern

Referentin: Melanie Malter Gnanou, Promotorin für Globales Lernen, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e. V.

Termin: 27.09.2018, 09:00 - 17:00

N. N. Nauwieser Neunzehn

Nauwieserstraße 19

66119 Saarbrücken

 

F4.632-0189/2

Modul 2: Ernährung

Erläuterung verschiedener Nachhaltigkeitsaspekte rund um das Thema Ernährung:

- Flächen- und CO2-Bilanz von Lebensmitteln

- Aufzeigen von Handlungsoptionen

- Beispiele zur Umsetzung im Unterricht

- Vorstellung der Vernetzungsstelle Schulverpflegung

- Praxisbeispiel: Besichtigung des Wintringer Hofs

Referent: Dr. Henning Smolka, Umweltkommunikator, Oberweimar

Termin: 23.10.2018, 09:00 - 16:30

Landgasthaus Wintringer Hof

Am Wintringer Hof 1

66271 Kleinblittersdorf

 

F4.632-0189/3

Modul 3: Flucht und Migration

In der Veranstaltung werden zahlreiche Aspekte von Migration und Flucht erläutert, deren Kenntnis einen verständnisvollen Umgang mit den Betroffenen ermöglichen soll. Globale Aspekte und Verantwortungen Einzelner werden aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.

- Beweggründe für Migration im Allgemeinen und für Flucht im Speziellen

- Fakten zu Fluchtwegen, Flüchtlingszahlen und Ankommen von Flüchtlingen

- Rollenspiele und Fallbeispiele für den Unterricht

- Vorstellung von Materialien

Referentin: Melanie Malter Gnanou, Promotorin für Globales Lernen, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland

(NES) e. V.

Termin: 28.11.2018, 15:00 - 18:00

LPM

Beethovenstraße 26

66125 Saarbrücken

 

F4.632-0189/4

Modul 4: Demokratie

Mit Blick auf zurückliegende politische Entwicklungen und aktuelle Diskurse, scheint sich unsere nationalstaatliche Demokratie in der Krise zu befinden. Vielleicht müssen wir demokratische Prozesse nicht nur neu erlernen, sondern auch neu denken.

Inhalte:

- Nation & Demokratie

- Globalisierung & Eine Welt

- sozio-ökologischer Politikansatz

- Stellenwert der Demokratie in globalen Prozessen

- praktische Methoden und Ideen für die Umsetzung im Unterricht

Referentin: Sabine Ricken, Arbeit und Leben e. V., Saarbrücken

Termin: 14.01.2019, 14:30 - 18:00

LPM

Beethovenstraße 26

66125 Saarbrücken

 

F4.632-0189/5

Modul 5: Netzwerken und Austauschen

Es gibt viele erfolgreiche Konzepte und Projekte, um BNE in der Praxis und in allen Fächern umzusetzen:

- Vorstellung von Best-Practice Beispielen, Projektideen und Unterrichtsmaterialien

- Markt der Möglichkeiten

- Kontaktbörse mit saarländischen BNE-Akteuren

Termin: 07.02.2019, 13:00 - 18:00

Zentrum BNE am LPM

Wendelinushof Ostertalstraße

66606 St. Wendel

 

F4.632-0189/6

Modul 6: Geld und Wirtschaft

Die Ökonomie stellt eine der Säulen der Nachhaltigkeit dar. Wie aber sollte oder könnte sie gestaltet sein, damit nachhaltige Entwicklung auch vor dem Hintergrund der Globalisierung gelingen kann?

- Vorstellung von Materialien und Projekten für den Unterricht

Referent: N. N.

Termin: 11.03.2019, 14:30 - 18:00

Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

F4.632-0189/7

Modul 7: Klima

(In Kooperation mit der Biosphären-VHS St. Ingbert)

- Germanwatch Klimaexpedition: Untersuchung von Veränderungen auf der Erde infolge des Klimawandels mit Hilfe von Satellitenbildern

- Vorstellung von Unterrichtsmodulen und Projektideen zur Umsetzung von Klimathemen im Unterricht

- Workshop: klimafreundliches Kochen

- Präsentation des Bildungszentrums Klimaschutz für das Saarland

Referent: Martin Fliegner, Dipl.-Geograph, Hochschuldozent, Geoscopia, Bochum

Termin: 02.04.2019, 09:00 - 16:30

Biosphären Bürgergarten Kulturhaus

Annastraße 30

66386 St. Ingbert

 

F4.632-0189/8

Modul 8: Ökologischer Rucksack & Ökologischer Fußabdruck

Die Konzepte des ökologischen Rucksacks und Fußabdrucks stellen dar, wieviel "Natur" in einem Produkt steckt:

- Erläuterungen und Hintergründe der verschiedenen Konzepte zur Visualisierung des "Naturverbrauchs"

- Vorschläge für den Unterricht und Hinweise auf weitere Bildungsangebote im Biosphären­reservat Bliesgau

- Exkursion auf dem Wanderweg "Der ökologische Rucksack" im Biosphärenreservat Bliesgau mit Picknick

Referentin: Sylvia Lerchner, Umweltpädagogin, ökologisches Schullandheim Spohns Haus, Gersheim

- Bitte dem Wetter angepasste Kleidung tragen.

- Der genaue Treffpunkt wird rechtzeitig per Mail mitgeteilt.

- Das Picknick wird nach Rücksprache mit den Teilnehmer/inne/n organisiert.

Termin:  09.05.2019, 14:00 - 18:00

Wanderweg "Ökologischer Rucksack"

Am Spitzberg

66440 Blieskastel

 

F4.632-0189/9

Modul 9: Wahlmodul - bestimme deine Fortbildung

Partizipation ist ein wichtiges Prinzip im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Daher werden Thema, Termin und Ort dieser Veranstaltung gemeinsam mit den Teilnehmer/inne/n des Zertifikatskurses festgelegt.

 

F4.632-0189/10

Modul 10: Brücke in die Zukunft: Zukunftswerkstatt und Multiplikatorenrolle

Im Abschlussmodul des BNE-Kurses geht es um die Frage, wie BNE im Sinne der Schulentwicklung an der ganzen

Schule verankert werden kann:

- Durchführung einer Zukunftswerkstatt "BNE in der Schule" mit Vorschlägen zur eigenen Umsetzung

- Tipps für die Rolle als BNE-Multiplikator/in der Schule

- Austausch und Netzwerkbildung

- BNE praktisch: Durchführung einer Tauschparty

Referentinnen:

Natalie Sadik, Schulentwicklungsplanerin, Landkreis Saarlouis

Catherine Mentz, Referentin für BNE, LPM

Termin: 06.06.2019, 09:00 - 17:00

Ökologisches Schullandheim Gersheim Spohns Haus

Dekan-Schindler-Straße 13-14

66453 Gersheim

F4.632-0289