Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

19. - 20. Oktober 2017:

SDG-Das Saarland denkt global: Den Wandel durch Bildung mitgestalten

Eine Fachtagung mit Workshops, Vorträgen, Austauschforen...

In der Fachtagung „Das Saarland denkt global: Den Wandel durch Bildung mitgestalten“ erhalten Sie die  Möglichkeit, durch spannende Workshops, interessante Vorträge und lebendige Austauschforen Einblicke in Ansätze transformativer, den Wandel befördernder Bildung zu gewinnen. Und Sie können im Diskurs mit anderen Interessierten aus der formalen und non-formalen Bildung, Zivilgesellschaft, Unternehmen und Politik Ansätze identifizieren, diesen Wandel auch im Saarland mitzugestalten.

Tagungsort:
Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes       
Trierer Str. 33 in Saarbrücken       
(in der Nähe des Saarbrücker Hauptbahnhofs)

Begrüßung:
Donnerstag, 19. Oktober um 9.00 Uhr

Die Fachtagung wird veranstaltet vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES)
und der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO)

>>> Info-Flyer

>>> Einladung und Hintergrundinformation

20. Oktober 2017:

Theatervorstellung: "Akim rennt"

Im Rahmen des deutsch-französischen Theaterfestivals "LOOSTIK" 2017

"Akim rennt" erzählt in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik und Geräuschen auf einfühlsame Weise die Geschichte eines Jungen auf der Flucht. Das junge Theaterkollektiv "compagnie toit végétal" von Künstler/innen aus NRW und Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, politisches und sozial engagiertes Theater für Kinder und Jugendliche zu machen. Im Sinne einer offenen und toleranten Zivilgesellschaft ist es ihr wichtig, schon mit jungen Menschen auch ernste und aktuelle Themen auf Augenhöhe zu verhandeln.

Freitag, den 20. Oktober 2017
um 10.00 Uhr und um 17.00 Uhr
im Theater "Überzwerg" (Kästnerplatz in Saarbrücken)

Infos und Tickets unter
Mail:
ticket(at)loostik.eu oder kontakt(at)ueberzwerg.de
Tel.: 0681 - 501-1105
oder 0681 - 958283-0

"LOOSTIK" ist ein grenzüberschreitendes deutsch-französisches Theaterfestival für junges Publikum und wurde 2013 in die Welt gerufen - von dem Theater "Le Carreau" in Forbach und der "Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit" in Saarbrücken.

>>> www.akim-rennt.de

>>> www.loostik.eu

10. November 2017:

"Filmbildung trifft Politische Bildung --- Projekte und Praxisbeispiele aus der Großregion und darüber hinaus"

Eine Fachtagung für Lehrkräfte, Sozialarbeiter, Studierende,
sowie Fachkräfte und Multiplikatoren von Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit und der Erwachsenenbildung

Politische Bildung steht unter anderem für die Vermittlung der Menschenrechte, für die Prävention von Diskriminierung und Gewalt, für den Erhalt der Meinungsvielfalt sowie für die Motivation zur Aufnahme von politischer und gesellschaftlicher Mitgestaltung und Teilhabe. Wie setzt man hierzu das Kunstmedium Film im schulischen und außerschulischen Kontext als didaktisches Instrument der politischen Bildung alters-, zielgruppen- und themengerecht –ein?
Antworten auf diese Frage liefern Praxiserfahrungen sowie mehrsprachige und interkulturelle Konzepte und Projektideen, die auf der Tagung im Rahmen von Diskussionsrunden und Kurzvorträgen und am Beispiel von Filmausschnitten präsentiert und veranschaulicht werden.

Freitag, 10. November 2017, 10.00 –Uhr bis 16.30 Uhr
Ministerium für Bildung und Kultur, Triererstraße 33, 66111 Saarbrücken

Anmeldung für Lehrkräfte:
LPM-Anmeldedatenbank, Veranstaltungsnummer P1.902-0978

Anmeldung für alle Anderen:
Mail an witte(at)filmbuero-saar.de

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Sie wird simultan deutsch-französisch, französisch-deutsch übersetzt.

Rückfragen bitte an
Mail: witte(at)filmbuero-saar.de
Tel.: 0681 - 36047 oder 0177 - 534 60 78


>>> Info-Flyer

>>> www.filmbuero-saar.de

13. - 17. November 2017:

16. SchulKinoWoche Saarland

Kino als Ort des erlebnisreichen Lernens 

Auch in diesem Jahr lädt die SchulKinoWoche Saarland die hiesigen Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften dazu ein, Film an seinem ursprünglichen Ort – sprich: im Kino – zu erfahren. Und wie in den vergangenen Jahren erwartet die Besucherinnen und Besucher ein spannendes Begleitprogramm...

... weitere Informationen