Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Sprachsensibilisierung und Digitalisierung, sprachsensibel unterrichten - mit digitalen Medien Unterricht begleiten und differenzieren

Mit dem didaktisch sinnvollen Einsatz digitaler Medien lassen sich Mehrwerte für individuelle Lernprozesse eines jeden Faches generieren.

Multitouch Learning Books sind effiziente und interaktive digitale Lernbegleiter, die entweder als Ganzes oder in Form von kleinen interaktiven Anwendungen im Fachunterricht eingesetzt werden können und sowohl die Fach- als auch die Medien- und Sprachkompetenz der Schüler/innen unterstützen:

- Vorstellung von Good-Practice-Beispielen
- Empfehlungen für den didaktisch sinnvollen Einsatz interaktiver Lernbegleiter
- angeleitete Erstellung einzelner interaktiver Aufgaben oder Multitouch Learning Books für die anschließende Umsetzung im Fachunterricht
- Präsentation der Produkte und Reflexion des Erstellungsprozesses

Als Referent konnte Prof. Dr. Johannes Huwer, Professor für Chemie und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
gewonnen werden. Er ist der ehemalige Leiter des Schülerlabors NanoBioLab.

Die Veranstaltung streckt sich über drei Termine vom 2. bis 4. April 2020.

Sie können sich unter diesem Link anmelden.