Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Online Schule Saarland: Hackerangriff abgewehrt

Die OSS wird seit Dienstag massiv digital angegriffen. Die Fachstelle für Internetkriminalität des LKA Saarbrücken hat zwischenzeitlich die Ermittlungen aufgenommen.

Es entstand nicht unerheblicher wirtschaftlicher Schaden. Aufgrund der harten Presseäußerungen von Seiten der Landeselternvertretung Gymnasien von gestern und deren schneller Verbreitung sowohl in den sozialen Medien als auch in den Pressemedien möchte das OSS-Team an dieser Stelle deutlich herausstellen, dass die Erreichbarkeit der OSS auch mit nicht unmittelbar serverbezogenen Faktoren zu tun haben kann (u. a. mit der allgemein zuhause zur Verfügung stehenden Bandbreite). Darauf hat das OSS-Team leider keinen Einfluss. Das Servermonitoring zeigt, dass die seit dem 20.03.2020 online verfügbaren Server der OSS kontinuierlich, stabil und performant laufen. Das IT-Sicherheitmonitoring zeigte gestern und vorgestern erstmals massive Angriffe. Sie lassen eindeutig auf kriminelle Aktivitäten schließen. Wir verurteilen diese Aktivitäten. Für alle an der OSS-Beteiligten, die sich in den letzten Wochen mit großem Engagement in den Prozess der digitalen Bewältigung der Krise und der Digitalisierung im Saarland eingebracht haben, ist die Reaktion der LEV Gymnasien ein herber Schlag. Sie hat viele der Engagierten persönlich getroffen und betroffen gemacht. Wir bitten trotzdem um Verständnis für die weiterhin bestehende schwierige Gesamtsituation, Versachlichung der Debatte und Besonnenheit auf allen Seiten. Eventuelle Störungen der Plattform versuchen wir weiterhin, zeitnah und schnell zu beheben. Eventuell auftretende Verzögerungen im Bereich Support bitten wir zu entschuldigen.

Zur Berichterstattung des SRZur Presseberichterstattung (SZ); Zum Rundfunkbeitrag (SR)