Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Onlinelesungen des LPM wurden in 46 Klassenzimmer übertragen

Aufgrund der aktuellen Situation hat Karolina Engel - am LPM unter anderem verantwortlich für den Bereich "Leseförderung an Grundschulen" – am heutigen Bundesweiten Vorlesetag zwei Onlinelesungen mit Geschichten von Otfried Preußler angeboten.

Die Resonanz hat alle Erwartungen übertroffen. Insgesamt 852 Schülerinnen und Schüler aus 46 Klassen von 20 Schulen haben den Abenteuern der kleinen Hexe und vom Räuber Hotzenplotz gelauscht. Möglich wurde dies auch durch die freundliche Unterstützung des Thienemann-Esslinger-Verlags, dessen digitale Bilderbuchkinos genutzt werden durften.

Die Klassen haben sich in den Online-Vorleseraum des LPM eingewählt, die Technik hat funktioniert und so konnte auch in Coronazeiten unter Einhaltung aller Regeln der Bundesweite Vorlesetag stattfinden!

Die größte Teilnehmerzahl hatte die Grundschule Homburg-Luitpold; dort haben sich 11 Klassen in den Vorleseraum eingewählt. Die weiteste „Anreise“ hatte die Klasse 4a der Grundschule Egestorf in Niedersachsen mit ihrer aus dem Saarland stammenden Klassenlehrerin.

Ein herzliches „Dankeschön“ geht an alle Kolleginnen und Kollegen in den teilnehmenden Grund- und Förderschulen, die „ihren“ Kindern in diesen besonderen Zeiten die Teilnahme ermöglicht haben!