Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Kulturleben! Fortbildung: Crowdfunding in der Schule

Sensibilisierungs-Workshop

Crowdfunding (auf Deutsch "Schwarmfinanzierung") ist eine Methode der Geldbeschaffung über eine Internet-Plattform, mit der vielfältige Projekte an Schulen realisiert werden können. Einerseits kann Crowdfunding als unabhängige Finanzierungsform gegenüber (oder parallel zu) öffentlichen Förderungen eingesetzt werden, mit Hilfe derer man Ideen vergleichsweise rasch umsetzen kann. Andererseits schafft es eine direkte Verbindung zur Community, die nicht nur aus Schüler/inne/n oder Student/inn/en, sondern auch aus Kolleg/inn/en, Partner/inne/n, Bildungsinstitutionen etc. bestehen kann. Insofern ist Crowdfunding nicht nur Finanzierungstool, sondern auch ein Werkzeug, um neue Netzwerke zu bilden.

 

Die Worksop-Themen enthalten:

 

  • Hintergrund und Geschichte
  • Crowdfunding Ausrichtungen
  • Ablauf und Aufbau einer Kampagne
  • Potentiale für die Schulentwicklung
  • Hinweise auf Kooperationen im Rahmen von kulturellen und künstlerischen Projekten
  • Mehrwerte jenseits des finanziellen Aspekts
  • offene Fragerunde

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer zur Veranstaltung.
 

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.