Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Auszeichnung der Schule am Webersberg in Homburg

Europäischer SchulmusikPreis für i(nklusions) Band

Die Society of Music Merchants e. V., kurz SOMM, vergab in diesem Jahr im Rahmen der Frankfurter Musikmesse den mit insgesamt 21.000 € dotierten Europäischen SchulmusikPreis. Dieser Preis wird in mehreren Kategorien für herausragende Leistungen im Bereich des kreativ-innovativen Arbeitens im Musikunterricht verliehen.

Preisträger in diesem Jahr in der Kategorie 3 "Musikalisches Arbeiten in Arbeitsgemeinschaften, Förderschule" ist die Schule am Webersberg in Homburg mit dem Projektbeitrag "Barrierefreies Musizieren mit iPads.

Nach einem Auftritt der iBand bei einer LPM-Veranstaltung knüpfte der Schulleiter der Schule am Webersberg, Herr Friderich, den Kontakt zum musikalischen Leiter der iBand, Patrick Schäfer. Die Schule am Webersberg wird von Schülerinnen und Schüler besucht, bei denen ein Förderbedarf in der körperlichen und motorischen Entwicklung festgestellt wurde. Hier setzt das jetzt ausgezeichnete Projekt an.

Das Konzept dieser besonderen Band besteht darin, dass sieben körperlich schwerbehinderte Schüler mit iPads und einer speziellen App (GarageBand) musizieren können, so dass der volle Klang einer Band entsteht. Die motorisch stark eingeschränkten Schüler haben so die Chance ihre Musikalität und Kreativität zu erleben. Mit herkömmlichen Instrumenten wäre dies nicht möglich.

Mehr Informationen zur der Veranstaltung selbst finden Sie hier.

Alle Preisträger der Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr Fotos von der Veranstaltung mit den "ausgezeichneten" Schüler und Schülerinnen finden Sie hier.