Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

„KINO MACHT SCHULE“: FILME DES FILMFESTIVALS MAX OPHÜLS PREIS – ANGEBOTE FÜR SCHULKLASSEN

„Kino macht Schule“: Unter diesem Motto finden vom 23. Januar bis zum 26. Januar 2018 Kinoseminare der Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit der saarländischen Landeszentrale für politische Bildung statt.

In Kooperation mit dem Filmfestival Max Ophüls Preis werden im CineStar Saarbrücken, St. Johanner Straße 63, vier Programme aus dem Festivalangebot gezeigt. Eine erklärende Einführung und eine Diskussion im Anschluss an den Film ergänzen die Kinovorführungen. 

Der Film- und Medienpädagoge Jörg Litzenburger deckt den pädagogisch-wissenschaftlichen Teil ab. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler zahlen 3,50 Euro Eintritt, begleitende Lehrerinnen und Lehrer nehmen kostenfrei an den Vorführungen teil.

ANMELDUNG:

Unter der E-Mail-Adresse carmen.john@gmx.net können Schulklassen zu den Veranstaltungen angemeldet werden. In Ausnahmefällen können die Anmeldungen auch telefonisch unter 0176 506 129 25 bearbeitet werden. Während des gesamten Filmfestivals Max Ophüls Preis können Schülerinnen und Schüler mit einem gültigen Schülerausweis zum Sondertarif von 3,50 Euro an den Filmvorführungen teilnehmen.

Mehr Informationen entnehmen Sie unserem Flyer.