Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Dr. Johannes Huwer, Universität des Saarlandes, und Minister Ulrich Commerçon

Besser in die digitale Zukunft

Weitere Schwerpunkte für das Zentrum für Medienbildung - Begleitung saarländischer Medienschulen

Das Saarland will seine Schulen besser mit digitalen Medien und der dazugehörigen Infrastruktur ausstatten. Deshalb hat das Bildungsministerium im vergangenen Jahr einen Förderwettbewerb ausgeschrieben und 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. Den gleichen Anteil steuern auch die Kommunen bei. Insgesamt haben sich 89 Schulen mit einem Medienkonzept beworben. Eine Jury hat jetzt 24 Schulen mit den besten Konzepten für das Förderprogramm ausgewählt.

Bildungsminister Ulrich Commerçon gratulierte allen Schulen, die sich beworben hatten: "Guter Unterricht mit und über digitale Medien, die Entwicklung guter pädagogischer Unterrichtskonzepte der Schulen und das starke Engagement der Schulträger zeigt, dass alle Beteiligten sich auf den Weg machen, um im Saarland dieses wichtige Thema voranzubringen."

Für eine nachhaltige Umsetzung der medienbezogenen Schulentwicklung wird eng mit dem Zentrum für Medienbildung am LPM zusammengearbeitet. Neben Beratung und Fortbildungen durch das LPM wird es zusätzlich eigene Veranstaltungsreihen im Netzwerk Medienschulen geben.Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bildungsministeriums im Wortlaut.