Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Workshopteilnehmer mit Calliope-Klassensatz

Erfolgreiche Calliope mini Fortbildung

Am 11.04.2018 durften nach erfolgreichem Durchlauf dreier Fortbildungsmodule weitere 19 Grundschullehrkräfte jeweils einen kostenlosen Klassensatz des Microcontrollers Calliope mini in Empfang nehmen.

 Momentan finden rund 1900 Calliope minis mit 75 ausgebildeten Lehrkräften bereits an 60 saarländischen Grundschulen Verwendung.

Das Saarland war das erste Bundesland, in dem der Calliope mini in den Grundschulunterricht eingebunden wurde. Er soll den Schülerinnen und Schülern einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt in Form von ersten Programmiererfahrungen (Coding) vermitteln.

Das Zentrum für Medienbildung bietet dafür Fortbildungen und Workshops für Lehrkräfte an und beschäftigt sich mit der Einbindung der Lerninhalte in die Curricula einzelner Fächer. Die Fortbildungsreihe vermittelt das Handling und die Verwendungsmöglichkeiten des Microcontrollers. Neben den Lehr- und Lernmaterialien (Didaktische Lernkarten (OER) und Erklärvideos) stehen "Calliope mini - Coaches" in Kooperation mit der Universität des Saarlandes bereit, um bei Problemen vor Ort zu unterstützen.

Ein 1. Netzwerktreffen am 23.05.2018 soll unter anderem dazu beitragen, einen regen Erfahrungsaustausch der Lehrkräfte zu forcieren und schulübergreifende Kooperationen zu stärken. Neben der Einrichtung von Best Practice-Schulen soll eine elektronische Arbeits- und Kommunikationsplattform ebenso zur Verfügung stehen.

Sie können sich unter der Veranstaltungsnummer E7.501-2978 anmelden.

Nach der erfolgreichen Implementierung von drei Durchgängen folgt am 18.04.2018 der Startschuss für den 4. Durchgang. Einige Plätze sind noch frei!

Anmeldungen hierzu sind unter E7.501-3378 möglich.