Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Coming-out…und dann?!

Vortrag mit Diskussion von Dr. Claudia Kerl am Freitag, 14. September.

Thema: Coming-out-Verläufe und Diskriminierungserfahrungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland.

Wie erleben und gestalten Jugendliche heutzutage ihr Coming-out?
Welche Unterstützung erhalten sie im Alltag?
Welche Erfahrungen oder Diskriminierungen erleben sie zum Beispiel durch Familie, die Öffentlichkeit oder in der Schule?

Die Studie "Coming-out - und dann...?!" ist mit über 5000 lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* und queeren Jugendlichen, die sich an der Onlinebefragung und an persönlichen Interviews beteiligt haben, die größte Studie, die es bundesweit über Coming-out Verläufe und Diskriminierungserfahrungen gibt.

Seit den ersten Publikationen der Studienergebnisse vor rund drei Jahren spielen diese Darstellungen des Projekts, das am Deutschen Jugendinstitut durchgeführt wurde, eine bedeutende Rolle.

Dr. Claudia Krell, Leiterin der Studie und Autorin des gleichnamigen Buches, wird persönlich in der LSVD Veranstaltung die zentralen Ergebnisse des Projektes vorstellen und mit dem Publikum diskutieren.

Zur Referentin: Dr. Claudia Krell ist Psychologin und arbeitet seit 2009 als wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut in München. Im Anschluss an die Erhebung "Coming-out - und dann...?!" und der "Queere Freizeit" arbeitet sie aktuell an der Frage, welche Erfahrungen LSBT*Q Jugendliche in der beruflichen Bildung machen.

 

Coming out- und dann...?!
Freitag, 14. September 2018 um 19:30 Uhr 
in den Räumen des Ministeriums für Bildung und Kultur
Trierer Straße 33 (ehemalige Alte Post)

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich unter der Nummer K8.861-0389 hier auf der Seite an.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Stiftung Demokratie Leben!
und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.