Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

PÄDAGOGISCHE WERKSTATT LERNEN - individuell und gemeinsam

Ein Fortbildungsangebot des LPM in Kooperation mit der Deutschen Schulakademie und dem Saarländischen Schulpreis

Die Pädagogische Werkstatt zielt auf eine umfassende Unterrichtsentwicklung der teilnehmenden Schulen, die gemeinsam produktive Antworten auf die zunehmende Heterogenität der Schüler/innen entwickeln wollen. Das Ziel der Werkstatt ist, dass Lehrkräfte den täglichen Unterricht so gestalten können, dass Schüler/innen eine reelle Chance bekommen, Verantwortung für ihren Lernprozess zu übernehmen, zu ihren individuell bestmöglichen Leistungen zu gelangen und die Freude am Lernen nicht verlieren.

Die Pädagogische Werkstatt Lernen besteht aus zwei Phasen über einen Zeitraum von 2 bis 2 1/2 Jahren

Phase I mit der schulübergreifenden Werkstattarbeit in fünf Bausteinen und

Phase II, in der die schulinterne Entwicklungsarbeit und Implementierung mit dem Gesamtkollegium im Fokus steht - unterstützt durch dafür qualifizierte Prozessbegleiter.

Die Referent/inn/en / Trainer/innen:

Hilla Haßdenteufel und Heike Luxenburger-Becker, Zertifizierte Trainerinnen der DSA und andere Trainer/innen in Qualifizierung

Anmeldungen zur Informationsveranstaltung bitte  bis 03.12.2018

Anmeldungen Information und Kontakt:

Ottmar Wagner
E-Mail: owagner(at)lpm.uni-sb.de
Telefon: 06897-7908-209

Den Flyer zur Pädagogischen Werkstatt können Sie hier herunterladen