Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Grenzgänger von Überherrn nach L’Hôpital: On n’ veut plus la guerre, on détruit les barrières !

Anlässlich der 35-jährigen Partnerschaft der Überherrner Schule am Warndtwald mit dem Collège François Rabelais aus L’Hôptial fand ein dreistündiger bilingualer Workshop statt.

Am 5. November 2019 war das bekannte Duo Zweierpasch an der Schule zu Gast. 

Zwanzig Schülerinnen und Schüler beider Partnerschulen haben gemeinsam mit den Musikern einen Rap erarbeitet und ihn anschließend vor großem Publikum präsentiert - der Tag fand mit Unterstützung durch das Projekt La chanson à l’école statt.

Zweierpasch gehen über Grenzen - sprachlich und geografisch. Mit ihrem rebellischen World HipHop prägt die preisgekrönte siebenköpfige Formation um die Zwillingsbrüder Felix und Till Neumann (35) die Szene auf ihre ganz eigene Weise. Sie sind seit November 2018 Träger des Adenauer-De-Gaulle Preises.

Seit 2006 leiten Zweierpasch in Schulen und Kulturzentren in Europa und Afrika Rap-Projekte zur Vermittlung von Fremdsprachen (DE/FRZ) sowie politischer und kultureller Bildung. Dabei wird mit Rhythmus, Sprache und Krea­tivität auch der interkulturelle Austausch gefördert. (Quelle: zweierpasch.blogspot.com)