Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Projekt „Wir hören zu – in Kita und Schule“

Auftaktveranstaltung am Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) am 18. November 2019

Zuhören ist das A und O gelungener Kommunikation oder - wie die Stiftung Zuhören schreibt - "Wer die Welt verstehen und gestalten will, muss zuhören können. Zwar ist der Hörsinn angeboren, doch bewusstes Zuhören erlernen Menschen erst im Laufe ihres Lebens. Damit kann nicht früh genug begonnen werden."

Vor diesem Hintergrund und in Erweiterung der langjährigen Kooperation zwischen SR2-Kultur und dem LPM im Bereich des Hörspiels startet heute offiziell das Projekt "Wir hören zu - in Kita und Schule". Dabei bilden die HörSpielBoxen der Stiftung Zuhören eine zentrale Rolle, können sie doch sowohl im Unterricht als auch in Hörclubs optimal für die Förderung der Zuhörkompetenz genutzt werden.

Zum Auftakt nahmen am Montag 20 Lehrkräfte der Klassen 1 bis 6 aller Schularten an einer Fortbildungsveranstaltung mit Maria Bonifer teil. Die Germanistin, freie Rundfunkautorin des Hessischen Rundfunks und Leiterin der Programme "Earsinnig hören!" und "Ganz Ohr für Deinen Ort" bei der Stiftung Zuhören machte die Kolleg/inn/en mit den innovativen Methoden und Materialien der Zuhörbildung vertraut. In der Folge setzen die Teilnehmer/innen die Zuhörbildung in ihren Institutionen um. Finanzielle Unterstützung erhalten die Schulen bei der Anschaffung der HörSpielBoxen durch die Stiftung ME Saar.

Karolina Engel, Initiatorin des Zuhörprojektes im Saarland, zeigte sich erfreut über die große Resonanz. "Das Projekt "Wir hören zu - in Kita und Schule" unterstützt nicht nur die Arbeit im Deutschunterricht im Bereich "Zuhören", sondern ist auch ein Baustein der Demokratiebildung, der bereits im Kindergarten- und Grundschulalter umgesetzt werden kann. Wir freuen uns, dass das LPM als Initiator des neuen Projekts mehrere Partner gewinnen konnte. Mit der Stiftung Zuhören - deren Zustifter der Saarländische Rundfunk ist - haben wir eine Partnerin im Boot, die sich "Zuhörbildung" zur Aufgabe gemacht hat und - neben vielen anderen Aktivitäten - HörSpielBoxen konzipiert und weiterentwickelt. So kam auch die brandneue HörSpielBox für Klasse 1-4 zum Einsatz. Damit die Schulen mit diesem aktuellen Material arbeiten können, werden sie bei der Anschaffung von der Stiftung ME Saar unterstützt. Dass dieses neue Angebot die aktuellen Bedarfe der Kitas und Schulen im Saarland trifft, zeigt sich daran, dass die Auftaktveranstaltung restlos ausgebucht war.

Für die Folgeveranstaltungen am 30. März und 31. März 2020 sind noch Restplätze verfügbar. Interessierte Fachkräfte können sich direkt durch Klick auf das Datum beim LPM anmelden."