Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Auf dem Weg zum Medienkonzept - Ein Baustein schulischer Qualitätsentwicklung

Seit dem 16.10.2019 tritt die Förderrichtlinie zum Investitionsprogramm „DigitalPakt Schule Saarland (2019-2024)“ in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt haben Schulträger öffentlicher Schulen und privater Ersatzschulen die Möglichkeit, Anträge zur Förderung von IT-Bildungsinfrastrukturen zu stellen.

Insgesamt stehen in den nächsten fünf Jahren ca. 67 Millionen Euro zur Verfügung. Voraussetzung für eine Förderung ist die Erstellung eines schulischen Medienkonzepts. Dies soll sowohl strukturell als auch inhaltlich den Vorgaben des Bundes genügen. Schulen sollen eine Beratung des Landesinstituts für Pädagogik in Anspruch nehmen, um sich über die Vorgaben zu informieren.

In diesem Zusammenhang fand am 23. Januar bereits zum dritten Mal die Veranstaltung "Auf dem Weg zum Medienkonzept - Ein Baustein schulischer Qualitätsentwicklung" am Landesinstitut für Pädagogik und Medien statt.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Ihnen einen Überblick über das Antragsverfahren aus schulischer Perspektive zu vermitteln und die Schritte zur Medienkonzepterstellung im Rahmen des Verfahrens vorzustellen. Zugleich werden Schulen anhand der Strukturvorlage "Leitfaden zur Erstellung eines Medienkonzepts" angeleitet antragskonform zu handeln. Im Rahmen der Veranstaltung besteht zugleich die Gelegenheit, Fragen zu stellen oder einen individuellen Termin mit einem/r Berater*in des Teams vor Ort zu vereinbaren.