Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Herzlich Willkommen

auf den Seiten zur

Informationstechnischen Bildung(ITB) für Referendarinnen und Referendare

der drei Staatlichen Studienseminare für

    • das Lehramt für die Primarstufe sowie für Förderschulen und Inklusion
    • die Sekundarstufe I an Gemeinschaftsschulen
    • die Sekundarstufen I und II an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen

    Das ITB Fortbildungsprogramm umfasst 17 Module

    • Modul 1 Word – Einführung und Aufbaukurs
    • Modul 2 Excel – Einführung und Aufbaukurs
    • Modul 3 PowerPoint – Einführung und Aufbaukurs
    • Modul 4 Planen und Erstellen einer Schulhomepage mit Typo3
    • Modul 5 Einführung in die Autorensoftware "Mediator"
    • Modul 6 Einführung in die pixelorientierte Bildbearbeitung mit Artweaver
    • Modul 7 Einführung in die Erstellung und Bearbeitung von Videos
    • Modul 8 Einführung in die Mind Mapping Software freemind
    • Modul 9 Einführung in die Arbeit mit Übungsgeneratoren
    • Modul 10 Einführung in den Einsatz der Lernplattform Moodle im Unterricht
    • Modul 11 Hörverstehen: Dateien erstellen und bearbeiten mit Audacity
    • Modul 12 Screenrecording – Lernvideo selbst erstellen
    • Modul 13 Interactive Whiteboards – Einführung in die Nutzung interaktiver Wandtafeln
    • Modul 14 Medienkompetenz, Urheberrecht und Datenschutz/Medienkomp@ss im schulischen Kontext
    • Modul 15 Mobiles Lernen mit dem Tablet, Smartphone, Handy & Co - Medienpädagogisches Konzept zum Einsatz mobiler Endgeräte im Unterricht
    • Modul 16 eTwinning – elektronische Schulpartnerschaft in Europa
    • Modul 17 Planet Schule – modernes Lernen und Lehren mit Medien


    Pflichtveranstaltungen für alle Staatlichen Studienseminare
    Verpflichtende Teilnahme an den  Fortbildungen

    • Modul 10 Einführung in den Einsatz der Lernplattform Moodle im Unterricht
    • Modul 14 Medienkompetenz, Urheberrecht und Datenschutz/Medienkomp@ss im schulischen Kontext
    • und an einer weiteren aus den Themen Modul 1 bis Modul 17  frei wählbaren Veranstaltung

     

    also insgesamt 12 Unterrichtsstunden (= 3 Veranstaltungen)

    Empfohlene Teilnahme an insgesamt 20 U.-Std. (= 5 Veranstaltungen)
    Eine Beschreibung der Inhalte der einzelnen Module, Selbsteinstufungsaufgaben für Einführungs-/Aufbauveranstaltung sowie Skripte und weitere digitale Unterlagen finden Sie unter Inhalte & Unterlagen durch klick auf den gewünschten Modul.

     

    Das LPM ist zertifiziert

    nach DIN EN ISO 9001:2015

    Herausgeber des Portals