Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> Projekte >> ProfIL >> 

-        Das vom saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur entwickelte Projekt für Individuelle Lernbegleitung an Gymnasien (ProfIL) nimmt individualisierenden und schüleraktivierenden Unterricht in den Fokus, um alle Schülerinnen und Schüler in ihrem jeweiligen Lernen unterstützend zu begleiten und sie dabei ihren individuellen Begabungen und Interessen gemäß zu fördern.

-        ProfIL stellt dabei den teilnehmenden Schulen Ressourcen zur Verfügung und bietet  zusätzlich strukturelle Unterstützung in Form von bedarfsorientierter Fortbildung und schulspezifischer Beratung der jeweiligen fachlichen und systemischen Unterrichtsentwicklung, um Fortbildungsinhalte schulintern dauerhaft wirksam werden zu lassen.

-        Im Rahmen von ProfIL entwickeln Lehrkräfte gemeinsam in landesweiten fachorientierten Netzwerken und in Fachgruppen an ihren jeweiligen Gymnasien individualisierende Aufgaben und Unterrichtseinheiten, die einem ständigen Evaluations- und Feedbackprozess zugeführt werden.

-        Die Schulen können dabei bis zu zwei Fächer aus Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und MINT wählen, um ihre Unterrichtsentwicklung im Rahmen von vier Basismodulen zu den Themenbereichen „Diagnostizieren und Fördern“, „Individualisierung und Kooperation“, „Schülerzentrierung und Aktivierung“ sowie „Feedbackkultur und Leistungsverständigung“ voranzutreiben.

-        Die darüber hinaus frei wählbaren Zusatzmodule „Medienbildung und Einsatz von neuen Medien im Unterricht“, „Sprachförderung im Fachunterricht“ und „Förderung interessierter und leistungsmotivierter Schülerinnen und Schüler“  liefern weitere Impulse, die über die Fächer hinaus in die jeweilige Unterrichtsentwicklung hinein wirken.

-        ProfIL ist als langfristiges Projekt angelegt, so dass nach dem Projektstart in den Folgejahren die Teilnahme weiterer Schulen möglich ist.