Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Arbeitslehre ist ein Fach das in den Gemeinschaftsschulen des Saarlandes in Klassenstufe 5&6 für alle Schüler flächendeckend unterrichtet wird. Die Inhalte von Arbeitslehre werden im Rahmen des Schuleigenen Angebotes bis in Klassenstufe 10 weitergeführt.

14 neue Arbeitslehrer im Saarland / Bildungsminister überreicht Zertifikate zum Abschluss der 2-jährigen Qualifizierungsreihe für saarländische Lehrerinnen zur Befähigung Arbeitslehre zu unterrichten.

Nach 480 Fortbildungsstunden überreichte am 26.01.2018 Bildungsminister Ulrich Comercon den 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Qualifizierungsreihe Arbeitslehre ihre Zertifikate. Dies bildete den Abschluss einer Veranstaltungsreihe bei der die Teilnehmer  in allen Modulen der Arbeitslehre von der Schulküche, den Garten, die verschiedenen Werkstätten (Holz, Metall, Keramik; Stoff) sowie im Medien- und Wirtschaftsbereich fit gemacht wurden. Die Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5 – 10 der Gemeinschaftsschulen können nun weiteren spannenden Unterrichtsstunden in Arbeitslehre / Schuleigenen Angebot entgegensehen.

„Wir haben eine spannende Zeit verbracht und freuen uns bereits heute weiter in Verbindung zu bleiben und uns auszutauschen“ So eine der Teilnehmerinnen  und „Es kommt nun darauf an auch für die Inhalte der Arbeitslehre einzustehen- eigene Angebote  zu entwickeln, die erlernten Angebote  umzusetzen und die praktischen Inhalte die  Arbeitslehre so wertvoll im Schulalltag machen,   zu Leben“ so ein anderer.

 

Arbeitslehre Qualifizierung 2018/2020

 

Zum Beginn des Neuen Schuljahres 2018/19 soll eine weitere Qualifizierungsreihe aufgelegt werden. Denn der Bedarf an Arbeitlehrefachkräften  ist enorm. Weitere Informationen bei Ngruetzner(at)lpm.uni-sb.de

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2015

Herausgeber des Portals