Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Auftaktveranstaltung 2018

Donnerstag, den 01. März 2018

Die zweite Projektrunde ImBilde II nahm mit einem Hauptvortrag am Nachmittag und anschließenden fachbezogenen Einführungstreffen ihren offiziellen Anfang. Diese Veranstaltung war eine Pflichtveranstaltung für die Teilnehmenden an der zweiten Projektrunde.

Neben den an ImBilde II teilnehmenden Lehrpersonen waren auch die Schulleitungen der teilnehmenden Schulen herzlich eingeladen. Für sie wurde nach dem Hauptvortrag eine eigener Workshop angeboten.

Die Auftaktveranstaltung zu ImBilde II war zugleich die Abschlussveranstaltung zur ersten Projektrunde.

Hauptvortrag

„Was sollen Abiturient/inn/en heute können für Studium und Beruf?“

  • Kompetenzen für Studium und Beruf
  • Der Kompetenzbegriff der Bildungsstandards im Vergleich zu weiteren Kompetenzbegriffen
  • Gymnasiale Oberstufe - ein Spagat zwischen (fachbezogener) Wissenschafts­pro­pädeutik und Alltagsrelevanz
  • Der Beitrag der KMK-Bildungsstandards zur Allgemeinen Hochschulreife
  • KMK-Bildungsstandards – bloß ein Instrument zur strukturellen und inhaltlichen Vereinheit­lichung der Abiturprüfung?
  • Die Oberstufe – Vorbereitung auf das Abitur oder auf das Leben nach der Schule?
  • Welche Qualifikationen und wie viel Bildung braucht die Gesellschaft von heute?

Referentin: Frau Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel

Veranstaltungsnummer

F7.101-0278

Ablaufplan

13.45 Uhr Ankommen und Anmeldemodalitäten

14.00 Uhr Begrüßung durch die Staatssekretärin Frau Streichert-Clivot (MBK)

14.15 Uhr Einführung in den Rahmen des Projektes ImBilde

14.30 Uhr Hauptvortrag mit Aussprache / Diskussion

16.00 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Workshops
                 WS1: Deutsch  -  WS2: Englisch  -  WS3: Französisch  -  WS4: Mathematik  -  WS5: Schulleitungen

17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Link zu Einladung/Programm

Impressionen zur Eröffnung