Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Fortbildungsveranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Demokratie und Gerechtigkeit: 9. Forum der Bildungspartner BNE in der Großregion

 Die Veranstaltung wendet sich an alle Lehrkräfte und Multiplikator/inn/en in der Großregion, die sich im Rahmen ihrer Bildungsarbeit mit BNE beschäftigen. Der erste Fortbildungstag widmet sich mit Vorträgen und Workshops der praktischen Bildungsarbeit. Am zweiten Tag liegt der Schwerpunkt auf der weiteren Zusammenarbeit und Netzwerkgestaltung auf großregionaler Ebene.

Für alle Schulformen und Kindertagesstätten

- Weitere Informationen auf: www.BNE-grossregion.net

- Die Veranstaltung findet mit Simultanübersetzung in deutscher und französischer Sprache statt.

- Die Tagungsstätte ist barrierefrei.

Termin:

21.11.2018, 09:30 - 19:00

22.11.2018, 09:00 - 17:00

Gästehaus Braunshausen

Peterbergstr. 40

66620 Nonnweiler-Braunshausen

Das komplette Tagungsprogramm finden Sie hier. Das Anmeldeformular hier.

F4.632-0889

Klimafreundlich und gut leben?!? Geht das?

Vorstellung interaktiver Bildungsmodule zu Klimaschutz und Gutem Leben

Nicht nur die heißen Temperaturen in diesem Sommer, sondern ganz bestimmt auch der Sonderbericht des Weltklimarates, der im Oktober 2018 erscheinen wird, zeigt: wir müssen gegen die Klimaerwärmung handeln! So thematisiert die Kampagne "Gutes Leben ist einfach" und die vielfältigen, interaktiven Bildungsmodule, die das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. dazu entwickelt hat, nicht nur zahlreiche Wege zu einer klimafreundlicheren Lebensweise, sondern auch, dass diese sogar zu einem besseren Leben führen kann. In demWorkshop werden die konkreten Bildungsmodule für SchülerInnen ab Klassenstufe 7 vorgestellt und erprobt. Es wird gezeigt, wie mit den inspirierenden Bildern und pfiffigen Sprüchen der Kampagne sowie mit Methoden des Globalen Lernens vielfältige Fragen rund um Klimawandel und Klimaschutz, Energie, Konsum, Mobilität, Medien, Müll, Entwicklung, Nachhaltigkeit motivierend erörtert und spielerisch vertieft werden können. Und es wird diskutiert, was "Gutes Leben" für Menschen in verschiedenen Teilen der Welt bedeuten kann.

Schulformen:  Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Berufliche Schule, ab Klassenstufe 7

Referentinnen: Melanie Malter Gnanou, Promotorin für Globales Lernen, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e. V.; Maria Süßdorf-Metternich, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland

Termin: 12.11.2018, 15:00 - 18:00

Ort: LPM, Beethovenstraße 26, 66125 Saarbrücken

 

Was ist gerecht? Betzavta - ein besonderer Weg der Demokratiepädagogik

(In Kooperation mit dem Adolf-Bender Zentrum)

Betzavta (deutsche Adaption: Miteinander) ist ein in Israel entwickeltes Programm zur Demokratie-, Toleranz- und Menschenrechtsbildung.

- Kennenlernen der "Methode" Betzavta aus praktischer Teilnahmeperspektive

- Erfahrbarmachung eigener Sichtweisen zu Themen wie Demokratie, Gerechtigkeit, Konflikt, Verhältnis von Mehrheit und Minderheit

- Kennenlernen der Hintergründe, Funktionsweise und Ziele der Methode

- Ideen und Materialien für die Umsetzung im Unterricht

Alle Schulformen.

Referent: Jörn Didas, Politologe, ausgebildeter Argumentationstrainer, zertifizierter Betzavta-Trainer,

Adolf-Bender-Zentrum e. V., St. Wendel

Termin: 13.02.2019, 15:00 - 18:00

Adolf-Bender-Zentrum

Gymnasialstr. 5

66606 St.Wendel

F4.632-1989

Immer wärmer und immer saurer - Das Meer in Zeiten des Klimawandels oder warum künftige Generationen Korallenriffe nur noch im Museum bewundern könnten

Kalkbildende marine Organismen, wie z. B. Korallen, sind extrem gefährdet, denn steigende CO2-Konzentrationen und Wassertemperaturen, hervorgerufen durch den Klimawandel, verändern deren Lebensraum; hinzu kommt der Anstieg des Meeresspiegels. Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie sich dieser globale Wandel auf marine, küstennahe Ökosysteme, sowie auf menschliche Siedlungen auswirkt und welche Handlungsoptionen es gibt:

- Fachvortrag

- Fallbeispiel Great Barrier Reef, Australien

- Vorstellung von Unterrichtsmaterialien zum Klimawandel

Schulformen: Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Berufliche Schule

Referentin: Dr. Frauke Bagusche, Meeresbiologin, The blue mind, Organisation für Meeresschutz und Sensibilisierung für Umweltthemen

Termin: 19.03.2019, 15:00 - 18:00,

LPM

Beethovenstraße 26

66125 Saarbrücken

 

 

Nachhaltigkeit im Kino

(In Kooperation mit Greenpeace Saarbrücken e. V.)

Gezeigt wird ein aktueller Film mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit. Der Titel des Films wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben: www.lpm.uni-sb.de/bne. Im Anschluss an den Film wird es eine Austausch- und Vernetzungsrunde zum Thema geben.

Alle Schulformen

Termin: 22.03.2019, 18:00 - 21:00
Achtung neuer Termin!

Kino achteinhalb

Nauwieserstr. 19

66111 Saarbrücken

F4.632-1289

BNE in der Praxis: Upcycling - vom Abfall zum Kreativobjekt

Die Übernutzung der natürlichen Ressourcen der Erde erfordert ein Umdenken hin zur Kreislaufwirtschaft, die durch das Upcycling den Lernenden auf kreative und motivierende Weise nahe gebracht werden kann. Beim Upcycling werden vermeintlich wertlose Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Stoffe in neue Produkte umgewandelt, die dadurch einen neuen (Gebrauchs-)Wert erhalten.

- Beispiele zum kreativen Umgang mit Recyclingmaterialien für Unterricht, Projekttage und Nachmittagsbetreuung

- Erstellung eigener Upcyclingprodukte, die sich u. a. auch als Produkt für eine Schülerfirma anbieten

Alle Schulformen.

Referentinnen: Dominique Joas, Änne-Meier-Schule, Baltersweiler, Catherine Mentz, Referentin für BNE, LPM ,Miriam Albert, LPM, Anne-Christine Bonaventura, LPM

- Die Teilnehmer/innen erhalten vor der Veranstaltung per Mail eine Liste der mitzubringenden Materialien (Schere, Kleber, Upcyclingmaterialien etc.).

- Es entsteht ein geringer Kostenbeitrag für die Verbrauchsmaterialien.

Termin: 28.03.2019, 15:00 - 18:00

Zentrum BNE/LPM-Außenstelle St. Wendel

Wendelinushof

66606 St. Wendel

F4.632-1089

Praxisworkshop: Färberpflanzen

(In Kooperation mit dem Netzwerk Bildungspartner BNE in der Großregion und der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz)

Entdeckung und Verwendung von Pflanzen zum Färben im Kontext von fachübergreifenden Bildungsangeboten:

- Kennenlernen verschiedener Färbetechniken

- Herstellung von Farben

- Erarbeitung von Konzepten für die Umsetzung in der täglichen Bildungsarbeit (z. B. Anbau, Materialbeschaffung, Verknüpfung mit Fachgebieten u. a.)

Alle Schulformen & Kindertagesstätte

Referentinnen: Elisabeth Udelhoven, Umweltpädagogin, Ostbelgien; Maggy Backes, Natur-und Wildnispädagogin, Kräuterpädagogin und Pflanzenfärberin, Luxemburg

Hinweise: Kosten: 20 € Einschreibegebühr + 10 € Tagungsverpflegung

Termin: 30.03.2019, 09:00 - 17:00

Kunstzentrum Bosener Mühle e.V.

An der Bosener Mühle 1

66625 Bosen

 

F4.632-0489

Ideen für den Wandertag: Mit dem Fahrrad die Nachhaltigkeit im Saarland entdecken

Diese neue Veranstaltungsreihe zeigt Möglichkeiten auf zur Planung kostengünstiger und nachhaltiger Wandertage

oder Lehrfahrten. Die Teilnehmer/innen erhalten Informationen über ausgewählte Zielorte als auch über die Nutzung

des Fahrrades mit größeren Schülergruppen:

- Fahrt zum Stadtbauernhof, Fairhandelszentrum und Weltladen

- Vorschläge für Aktionen vor Ort mit der Schulklasse

- praktische Hinweise zur Fahrradnutzung mit Schülergruppen

- nachhaltiges Picknick als Ideengeber für den Wandertag

Alle Schulformen.

Referentin: Melanie Malter Gnanou, Promotorin für Globales Lernen, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) e. V.

Bitte eigenes Fahrrad mitbringen. Es besteht Helmpflicht. Bei sehr schlechtem Wetter behalten wir uns eine Terminverschiebung vor. Der genaue Treffpunkt wird vor der Veranstaltung per Mail mitgeteilt.

Termin: 08.04.2019, 15:00 - 18:00

F4.632-0689

Fortbildung für Schule und Kita im Nationalpark Hunsrück-Hochwald 2019

Die jährliche Fortbildung bietet Fachbeiträge und Workshops zur Bildungsarbeit im Nationalpark Hunsrück-Hochwald:

- Vorstellung der neuen Ausstellung im ersten Nationalparktor am Erbeskopf

- Präsentation des Bildungskonzepts und des Außengeländes am Hunsrückhaus

- Praxisbeiträge aus den Netzwerkschulen mit Austausch

Alle Schulformen & Kindertagesstätte

Referent: Sebastian Schacht, Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Informationen: www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

Termin: 10.04.2019, 09:30 - 17:30

Nationalparktor Hunsrückhaus

Am Erbeskopf

54426 Hilscheid

F4.632-0989

Netzwerktreffen "Elementar- und Schulpädagogik" mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Das Netzwerk "Elementar- und Schulpädagogik" besteht aus Pädagog/inn/en aus Kita und Schule sowie dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Ziel ist es, das Thema Nationalpark thematisch stärker und dauerhaft in die Bildungsarbeit der jeweiligen Einrichtungen zu integrieren. Das Netzwerk bietet die Möglichkeit, die Bildungsarbeit im Nationalpark aktiv mitzugestalten und sich mit allen Akteuren zu vernetzen. Jährlich finden zwei Netzwerktreffen

(Frühjahr und Herbst) statt, welche durch das Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) im Saarland und das Pädagogische Landesinstitut (PL) in Rheinland-Pfalz als Fortbildung anerkannt sind.

Alle Schulformen & Kindertagesstätte

- Das Netzwerk steht allen Kitas und Schulen aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz offen.

Auskunft: sebastian.schacht@nlphh.de oder unter 06131/884152-204.

- Termine der Netzwerktreffen und Fortbildungen im Nationalpark werden rechtzeitig aufwww.nationalpark-hunsrück-hochwald.de bekannt gegeben.

F4.632-1389

BNE in der Praxis: Ideen für den Schulgarten

(In Kooperation mit dem Landkreis Saarlouis)

Im Kontext der Nachhaltigkeit stellt die Nutzung eines Schulgartens ein wichtiges Element dar, um den Lernenden anschaulich und praxisnah vielfältige Handlungsoptionen aufzuzeigen: von der Anlage eines Färbergartens über den Anbau von Obst und Gemüse zur Weiterverarbeitung in der Schulküche bis hin zur Bienenwiese.

- Vorstellung eines nachhaltigen Schulgartens

- Tipps zur Anlage und Pflege

- Verknüpfung mit dem Unterricht

- Austausch und Netzwerkbildung

Alle Schulformen & Kindertagesstätte

Referentinnen: Natalie Sadik, Schulentwicklungsplanerin, Landkreis Saarlouis

Ruth Messina, Robert-Schuman-Gymnasium, Saarlouis

Anmeldeschluss 09.05.2019

Termin: 16.05.2019, 14:30 - 18:00

Robert-Schuman-Gymnasium

Prälat-Subtil-Ring 2

66740 Saarlouis4.632-

0789

Bienen in Schule und Kitas der Großregion - 2019

Fachbeiträge und Workshops aus den Teilregionen Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Lothringen und Belgien geben inhaltliche und praktische Impulse für die Bildungsarbeit mit Bienen in Kita & Schule.

Alle Schulformen & Kindertagesstätte

- Informationen: www.BNE-grossregion.net.

- Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Termin: 22.05.2019, 09:00 - 17:00

Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

_________________________________________________________________

Bereits stattgefundene Veranstaltungen:

Bienen in Schulen und Kitas der Großregion 2018

(In Kooperation mit dem Netzwerk Bildungspartner BNE in der Großregion)

Fachbeiträge und Workshops aus den Teilregionen Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Lothringen und Belgien geben inhaltliche und praktische Impulse für die Bildungsarbeit mit Bienen in Kita & Schule:

- Darstellung der verschiedenen Formen der Bienenhaltung

- Vorschläge zur konkreten Einbindung von Bienen in die Bildungsarbeit

- Vernetzung der Akteure

Termin: 20.09.2018, 09:30 - 17:30

Robert Schuman-Haus

Auf der Jüngt 1

54293 Trier

Die VeranstalF4.632-0589

Wir haben nur eine Erde - das Thema Nachhaltigkeit für Projekt- und Thementage

Die Veranstaltung gibt praktische Hilfestellung zur Durchführung eines Projekts oder mehrerer Projekttage zum

Thema Nachhaltigkeit für alle Klassenstufen:

- Vorstellung von möglichen Projekten mit entsprechenden Materialien (z. B. Welche Weltreise hat die Jeans gemacht? Was ist am Handel fair und was hat ein Maulwurf mit einer Pizza zu tun?)

- Tipps zur Durchführung

- Vermittlung außerschulischer Lernorte

- Vernetzung mit Expert/inn/en und Akteur//inn/en aus dem Nachhaltigkeitsbereich

Alle Schulformen

Referentinnen: Catherine Mentz, LPM; Miriam Albert, LPM

Termin: 18.10.2018, 15:00 - 18:00

Zentrum BNE am LPM (St. Wendel)

Wendelinushof Ostertalstraße

66606 St. Wendel