Keilrahmenbau und dann wird's bunt

So wird Mathematik zum Anfassen schön!

Projektbeschreibung und Zielsetzung

Mit diesem Projekt verbinden sich Mathematik und Bildende Kunst. Mit Hilfe verschiedener Werkzeuge werden Keilrahmen selbst gebaut, die anschließend mit unterschiedlichen Techniken reichhaltig verziert werden. Die fertige Leinwand wird abschließend bunt bemalt.

Mögliche Inhalte:

  • Mathematische Berechnungen von Größe und Formaten
  • Rechnen im Zehner- und Hunderterraum
  • Handwerkliches Arbeiten am Keilrahmen (sägen, schmirgeln, Stoff zuschneidern, tackern, ...)
  • künstlerische Gestaltung der Leinwand mit unterschiedlichen Materialien
  • Präsentation (Vernissage)

Fächeranbindung: Bildende Kunst, Mathematik, Sachkunde

Zeitumfang

Das Angebot kann nach Absprache mit der Künstlerin variiert werden.

Kosten

Die Kosten ergeben sich in Absprache mit der Künstlerin. Empfohlen wird ein Orientierungswert von 35 € pro Unterrichtsstunde.

Weiterführende Hinweise

Bastelbedarf: Holzlatten, Leinwandstoff, unterschiedliche Farben wie Acryl, Aquarell, Pastell, Pigmene, verschiedene Werkzeuge für die Holzbearbeitung und den Farbauftrag, Pinsel.

(diese können auch von der Künstlerin nach Absprache mitbegracht werden)

Kurzbiografie

Maike Erdudatz ist Erzieherin mit sonderpädagogischer Ausbildung und Diplom-Tanzpädagogin. 2015 gründete sie die Kreativwerkstatt „Werner Kunz – Handwerke“ in Saarbrücken, die als Experimentierfeld für eine Vielzahl von gestalterischen und kreativen Ideen dient. In ihrer künstlerischen und pädagogischen Arbeit verbindet sie Tanz, Bewegung und Bildende Kunst.

Kontaktinfo