Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Online Schule Saarland im neuen Gewand

Am 12. November 2021 hat die Online-Schule Saarland ein neues Layout erhalten. Die Seite bietet nun niedrigschwellig abrufbare Informationen zur OSS sowie zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Werkzeugen. Gegliedert ist die Homepage der Online-Schule in die Rubriken

  • „Überblicken“, in der die in die Online-Schule eingebundenen Einzeldienste beschrieben werden,
  • „Loslegen“, in welcher einführende Informationen und Materialien für Schulen, Lehrkräfte, Schüler*innen und Erziehungsberechtigte zu finden sind,
  • „Unterrichten“, welche Hinweise zu Fortbildungen des LPM, zu den mit der OSS kompatiblen Endgeräte und zu offenen Bildungsressourcen bereithält, sowie
  • einen „Blog“, in dem regelmäßige Berichte aus der Schul- und Unterrichtspraxis sowie zu allgemeinen Themen aus dem Feld „Digitalisierung und Schule“ veröffentlicht werden. Dieser Blog ist als partizipatives Element gedacht, weshalb Schulen, Lehrkräfte und auch Lernende herzlich eingeladen sind, Vorschläge für Beiträge einzureichen.

Klicken Sie sich gern durch die einzelnen Unterseiten von https://online-schule.saarland und lassen Sie dem Redaktionsteam, bestehend aus Mitarbeiter*innen von LPM und MBK, gern eine Rückmeldung und Anregungen zukommen. Die Adresse zur Kontaktaufnahme mit der Redaktion lautet: redaktion(at)oss.saarland

Online-Schule Saarland

Die saarländische Bildungsplattform Online-Schule Saarland ist seit dem 20.03.2020 für saarländische Schulen erreichbar. Das Angebot wird vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien umgesetzt und pädagogisch begleitet. Sie integriert Lern-, Arbeits-, Kommunikationsplattformen und Mediendistributionen in einer landesweit zugänglichen saarländischen Lösung. 

Die Online-Schule Saarland besteht folgenden Diensten:

  • einer Dateicloud, über die Lehrkräfte Materialien für Schule und Unterricht verwalten und zur Verfügung stellen können,
  • einem E-Mailserver, über welchen Lehrkräfte mit ihren Schüler*innen und deren Eltern in Kontakt treten können,
  • einem Lernmanagementsystem, über welche die Lehrkräfte und Schüler*innen virtuelle Klassenräume erstellen und dort interaktive sowie multimediale Aktivitäten nutzen können,
  • ein Videokonferenzsystem, welches den Austausch von Angesicht zu Angesicht zwischen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und mit externen Personen ermöglicht,
  • die saarländische Mediendistribution (ein Projekt der saarländischen Landkreise, des Regionalverbandes und des Landesinstituts), über die Lehrkräfte und Schüler*innen auf hochwertige Bildungsmedien von Verlagen und Drittanbietern zugreifen können
  • einen digitalen Dienst, über welchen Corona-Testzertifikate, die an der Schule durchgeführt wurden, digital zur Verfügung gestellt werden können.

Zentrales Element der Plattform ist das Lernmanagementsystem, über das digitale Lernräume zur Verfügung gestellt werden. In solchen Klassen– und Themenräumen können Lehrkräfte Lernangebote zur Verfügung stellen, die von den Schüler*innen individuell oder gemeinschaftlich bearbeitet werden können. Darüber hinaus können die Mitglieder der Lerngruppe in diesen virtuellen Räumen miteinander kommunizieren und sich wechselseitig Feedback geben. Alle Lernfortschritte können von der Lehrperson und den Lernenden individuell kontrolliert und dokumentiert werden.

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2015

Herausgeber des Portals