Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Digitale Angebote in Erdkunde

Das Fach Erdkunde ist ein traditionell medienintensives Fach. Seit Beginn der Corona-Krise finden sich zunehmend digitale Angebote für einen abwechslungsreichen Erdkunde-Unterricht.

Einige dieser Angebote passen auf die saarländischen Lehrpläne und lassen sich demnach sehr gut in den letzten Schulwochen einsetzen.

a) Klassenstufe 8: Leben in einer globalisierten Welt (Nord-Süd-Gegensatz)

https://global-corona.blog/start-de.html

Youtube-Videos mit Hintergrundinformationen zum Umgang mit der Pandemie im Globalen Norden und Globalen Süden. Der Blog belegt eindrucksvoll, wie sich die ungleiche Entwicklung auf das Alltagsleben und die Vulnerabilität der Menschen auswirkt.

b) Klassenstufe 10: Energie, Klimawandel und Nachhaltigkeit

https://www.misereor.de/mitmachen/schule-und-unterricht/sekundarstufe-2

Das Unterrichtsmaterial „Energie für den Wandel“ ist ein Begleitmaterial zu dem gleichnamigen Film, der unter anderem auf youtube zu sehen ist und sich mit einer Länge von 35 Minuten gut für den Unterrichtseinsatz eignet. Sechs Protagonistinnen und Protagonisten aus unterschiedlichsten Teilen der Erde zeigen, wie sie mit Ideen und Kreativität ihren Zugang zu Energie verbessern bzw. ihn nachhaltiger gestalten. In dem Film werden Beispiele aus Belgien, Brasilien, der Demokratischen Republik Kongo, Kenia, Portugal und der Schweiz gezeigt.

c) Hauptphase der GOS: Städte im Wandel

https://www.geog.uni-heidelberg.de/lehrraum/

Lehrraum Geographie ist eine Plattform zum Austausch von Unterrichtsideen für die Lehre an Hochschulen in der Geographie. Hier stellen Lehrende verschiedenster Universitäten ihre Lehrideen und Lehrerfahrungen zur Verfügung. Wichtigstes Ziel von Lehrraum Geographie ist die Verbesserung der Qualität der Lehre im Fach Geographie an Universitäten. (Insbesondere der Themenbereich „Stadtgeographie“ ist hier zu empfehlen).

ODiM-Saar: Filme im Sachgebiet Erdkunde

Der Medienkatalog ODiMSaar bietet für Erdkundelehrkräfte ein umfassendes Angebot an Filmen, Hörmedien und didaktischem Material. Auch im Jahr 2019 wurden im Sachgebiet Erdkunde Filme und Unterrichtsmaterialien zu Themen wie "Wetter und Planeten" oder "Wirtschaftsräume in Asien" angeschafft.

Eine lehrplanbezogene Auswahl von Filmen und didaktischen Ergänzungen nach Klassenstufe geordnet finden Sie hier

Auch während der Zeit der Schulschließungen stehen Ihnen  die Medien von ODiMSaar zur Verfügung, die durch die Freischaltung von Medienlisten für die Schüler/innen und die Nutzung der Edu-CAP App die häusliche Arbeit unterstützen.

Eine Anleitung wie Sie Medienlisten erstellen und die Schüler/innen die Edu-CAP App nutzen können, finden Sie hier https://www.lpm.uni-sb.de/typo3/index.php?id=975 (Link auf die Homepage des LPM).

Bei Fragen zur Benutzung wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Theobald (hjtheobald(at)lpm.uni-sb.de).

Bericht zum Deutschen Kongress für Geographie in Kiel

Vom 25. – 30. September 2019 fand an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) der Deutsche Kongress für Geographie (DKG) statt.

 Der DKG, die größte wissenschaftliche Veranstaltung der deutschsprachigen Geographie, stand hierbei unter dem Motto: „Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft“. Anspielen möchte dieses Leitmotiv zum einen auf die großen und vielfältigen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, auf die die Geographie reagieren muss. Zum anderen spielt dieses Motto aber auch auf den Kieler Geographentag 1969 an, der einen Wendepunkt bezüglich der fachlichen Ausrichtung der deutschsprachigen Geographie zur Folge hatte.


Der Kongress bot in diesem Kontext zahlreiche Vorträge zur Rolle und zukünftigen Ausrichtung der Geographie an, ergänzt durch Podiumsdiskussionen, wie etwa der Dialog über den „Geographischen Kontext der Energiewende“, welcher von Herrn Prof. Kühne (Uni Tübingen, ehemals Universität des Saarlandes) moderiert wurde. Das breitgefächerte Angebot wurde durch eine Vielzahl an Fachsitzungen zu Themen wie „Geographie und Praxis“, „Geographie und Globaler Wandel“ oder „Geographie und Digitalisierung“ ergänzt. Deutlich wurde auch die zunehmende Bedeutung des Themas „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“, das in vielen Veranstaltungen angesprochen wurde.

Eine der vieldiskutierten Fragen war zudem, wie die Schulgeographie vor dem Hintergrund der aktuellen globalen Herausforderungen wie Globalisierung, Migration und Klimawandel gestärkt werden kann.

Materialien zum Thema "Demographie"

Das Netzwerk demographischer Institute aus Europa, das vom Max-Planck-Institut für demographische Forschung unterstützt wird, hat vier Unterrichtsreihen für Lehrkräfte entwickelt, um Schülerinnen und Schüler das Thema „Demographie“ zu vermitteln. Das Lehrmaterial wurde von Wissenschaftlern erstellt und mit verschiedenen Schulklassen getestet, um sicherzustellen, dass die Materialien umfangreiche Vorbereitungen interessant und verständlich sind. Die Materialien sind hier verfügbar und die Nutzung ist kostenlos.
•        Sequenz 1: Einführung in die Demografie
•        Sequenz 2: Die Bevölkerungspyramide
•        Sequenz 3: Demografische Indikatoren
•        Sequenz 4: Wanderungsbewegungen

Peru - reiches Land und arme Menschen: Die zwei Gesichter Limas

Der Film beschreibt die Lebensbedingungen von Menschen, die in der peruanischen Hauptstadt Lima leben. Anhand verschiedener Beispiele wird der Alltag einer recht wohlhabenden Familie, dem Alltag einer, im Armenviertel lebenden Familie gegenübergestellt.

Des Weiteren bietet der Film auch Informationen zu den Ursachen von Armut und von Möglichkeiten diese zu überwinden.

Ergänzend stehen Ihnen zahlreiche Arbeitsblätter zur Verfügung, die im Unterricht der Klassenstufe 8 Gymnasium im Themenbereich "Leben in einem Land mit großen Disparitäten - Fallbeispiel Peru" eingesetzt werden können.

Die gesamten Materialien können hier heruntergeladen werden.

Nationalatlas aktuell für die Schule

Seit Herbst 2013 bietet das Leibniz Institut für Länderkunde didaktisches Material zu Deutschland und Europa für den Geographieunterricht an. Die von Fachlehrerinnen und -lehrern gemeinsam mit dem IfL entwickelten Medien sind als Ergänzung und thematische Vertiefung zu den vorhandenen Lehrmaterialien konzipiert und können frei für den Unterricht genutzt werden.
Im Mittelpunkt steht immer eine thematische Karte, je nach Lehrinhalt ergänzt um Fotos, Satelliten- und Luftbilder, Blockbilder, Grafiken und Tabellen. Begleittexte erläutern Sachhintergründe und Unterrichtsbezüge - die Arbeitsblätter zur Unterrichtsgestaltung runden das Angebot ab.

Hier geht es zum Angebot!

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2015

Herausgeber des Portals