Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

Lernfest 2019

Anfang September fand das diesjährige Lernfest im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken statt.hier bitte weiterlesen

START - ein Programm zum Umgang mit stark belasteten Jugendlichen

Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte tragen entscheidend zur seelischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bei. Nicht selten begleiten sie ihre "Schützlinge" über Jahre und bauen...hier bitte weiterlesen

BEGLEITETE BERUFSEINGANGSPHASE - 3. STAFFEL

Das Projekt richtet sich an Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger an Gemeinschaftsschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen (1. - 2. Berufsjahr). Die Begleitete Berufseingangsphase bietet...hier bitte weiterlesen

Das Medienkomp@ss Team des LPM bildet vom 11. bis 13. September 5 neue Medientrainer aus.

Die durch das LPM ausgewählten Student*innen erhalten in 3 Tagen in einem Kompaktseminar Einblicke in die Arbeit mit Medien in der Schulehier bitte weiterlesen

2. IDeRBlog ii Präsenzmeeting in Graz

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes IDeRBlog ii findet vom 15. bis 18. September 2019 das zweite Präsenzmeeting in Graz statt. hier bitte weiterlesen

Ergebnisse des Kreativwettbewerbs Schulradeln auf Postkarten veröffentlicht

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr hat nutzt Motive des Wettbewerbs für eine saarlandweite Kampagne.hier bitte weiterlesen

Kultur_leben! Herbsttagung 2019

Demokratie kreativ gestalten: 18.09.2019 - LPMhier bitte weiterlesen

Informationen zum DigitalPakt Schule und das Thema Digitale Bildung im Saarland

Der DigitalPakt Schule ist mit Unterzeichnung der Bund-Länder-Vereinbarung am 17. Mai 2019 in Kraft getreten. Mit der neuen Webseite DigitalPakt Schule 2019 - 2024 - Digitale Bildung Saarland...hier bitte weiterlesen

Grundschüler/innen werden zukünftig von Leselernhelfer/innen unterstützt

Ehrenamtliche bereiteten sich während eines Schulungswochenendes auf ihre neue Aufgabe vorhier bitte weiterlesen

Verbotene Filme - das verdrängte Erbe des Nazi-Kinos

„Präventiv sein gegen wachsenden Antisemitismus“ – Bildungsminister Ulrich Commerçon begrüßt Kinoseminare mit NS-Vorbehaltsfilmen „Jud Süß“ und „Hitlerjunge Quex“hier bitte weiterlesen