Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Aufbau der Gemeinschaftsschulen

Holzmann_Schule_by S. Hofschlaeger_pixelio.de

Mit dem Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde im Saarland durch die Zusammenführung von Erweiterter Realschule und Gesamtschule zur Gemeinschaftsschule eine neue Schulform geschaffen. Hauptziele dieser Schulform sind ein längeres gemeinsames Lernen und die individuelle Förderung der Schüler/innen in einem Unterricht, der sich an den jeweiligen Lernvoraussetzungen orientiert und dabei gemeinsame Lernerfahrungen in binnendifferenzierten Lernarrangements ermöglicht.

An dieser Veränderung der Lernkultur mit selbstständigem und selbsttätigem Lernen arbeiten inzwischen schon viele saarländische Schulen, wobei sie nun zur Umsetzung dieser pädagogischen Zielsetzung Gestaltungsspielräume zur Verwirklichung einer standortspezifischen Schul- und Unterrichtsqualität nutzen können, die ihnen die „Verordnung über die Bildungsgänge und die Abschlüsse der Gemeinschaftsschule“ (GemSVO) von 2011 einräumt.

Unser Unterstützungsangebot nimmt mit unterschiedlichen Fortbildungsformaten die jeweiligen Phasen dieses Entwicklungsprozesses in den Blick:

In der 1. Phase geht es um die Information der Kollegien über die Veränderungen, die die neue Schulform bringt, die Reflexion der aktuellen Situation der jeweiligen Schule und deren Weiterentwicklung. Dazu bietet das LPM sowohl zentrale Fortbildungen als auch Fortbildungen im Rahmen von Pädagogischen Tagen an, die sowohl die System- und Prozessebene als auch die inhaltliche Ebene berücksichtigen:

  1. System- und Prozessebene

·        Chancen und Herausforderungen der Gemeinschaftsschule

·        Entwicklung eines schulinternen Profils zum längeren gemeinsamen Lernen

·        Umgang mit Heterogenität: Veränderung der Lernkultur

  1. Inhaltliche Ebene

·        Individuelle Förderung

·        Binnendifferenzierung

·        Lernen lernen

·        Klassenleiterstunde

·        Integrierte Fächer GW und NW

In der 2. Phase wird die Umsetzung der formulierten Ziele durch kontinuierliche Begleitung und Beratung der Schulen sowohl auf der Prozessebene als auch auf der Inhaltsebene unterstützt.

Das LPM ist zertifiziert

nach DIN EN ISO 9001:2015

Herausgeber des Portals